Zu den Suchergebnissen springen

Suchergebnisse

Für deine Suche haben wir 15652 Weine gefunden

Aktive Filter:

Logo Winespecials

  • Kategorie: 
  • Traube: 
  • Jahrgang: 2009
  • Land: Italien
  • Produzent: Ancilla Lugana
  • Geschmack: Trocken

Bewertung: -Klassifikation: -Rebsorten: -Trinkreife: jetztAlkoholgehalt: 12%Farbe: weißGeschmacksrichtung: trockenAllergenhinweis/Allergens: enthält Sulfite/sulphitesErzeuger: Az. Agr. La Ghidina, Via Cadellora 10, I-37062 Dossobuono di Villafranca (VR)La Ghidina heißt der Ortsteil von Sirmione, in der Luisella Benedettis beste Weinberge stehen. Gerade einmal 500 Meter vom Seeufer entfernt wächst ihr Spitzenwein. Die 40 Jahre alten Reben bringen einen konzentrierten Wein hervor, der den Ausbau in neuen Holzfässern verträgt. Luisella bringt ihn erst auf den Markt, wenn er sich entwickelt hat, also nach drei bisvier Jahren. Erstaunlich genug, kennt man doch eigentlich nur junge Luganas. Aber der Ghidina ist rund und doch komplex, reife Mango, Ananas, Vanilletöne und Mandelnoten zeigen sich. Erstaunlich, wie frisch er nach fünf Jahren noch schmeckt. Perfekt zum Risotto oder zu kraftvollen Fischgerichten.

Ancilla Lugana - La Ghidina Lugana Reserva 2009 (weiß) 750ml


  • Italien
  • Ancilla Lugana
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Genusswelten
  • Jahrgang: 0
  • Land: Italien
  • Produzent: Zaccagnini

Geschmack und Aussehen Der Bianco di Ciccio hat eine zartgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen, er besitzt ein sehr leichtes Bouquet mit Noten nach Zitrusfrüchten. Im Mund entwickelt sich ein feiner und eleganter Geschmack, mit frischer, lebendiger Säure. Serviervorschlag Dieser frische und unkomplizierte Weißwein harmoniert zu leichten Gerichten, wie z. B. gebratene Hähnchenbrust oder gedünstetem Fisch. Die optimale Serviertemperatur liegt bei ca. 10 °C. Traubensorten Der Zaccagnini Bianco di Ciccio  besteht aus 80% Trebbiano d’Abruzzo und 20% Chardonnay, wurde manuell gelesen und bei niedriger Temperatur im Stahltank vergoren und ausgebaut. Der Alkoholgehalt ist 12 %. Herkunft Die Geographische Lage des Weinbergs ist die Gemeinde Bolognano mit Ausrichtung nach Osten im Weinbaugebiet der Abruzzen, welche die drei geographische Aspekte Italiens: Küste, Hügelland und Berge vereinigen. Hersteller Der Familienbetrieb Zaccagnini wurde 1978 gegründet und hat seinen Sitz in Bolognano, einer kleinen Ortschaft in den Abruzzen, die große Schätze und Traditionen aufbewahrt. Seitdem ist der Betrieb schnell und anhaltend gewachsen und hat sich dabei stets absolute Qualität „von der Weintraube bis ins Glas“ zum Ziel gesetzt. Heute ist der Betrieb international tätig und erstreckt sich über 300 Hektar wunderschöner Weinberge, die in jeder Produktionsphase gepflegt und kontrolliert werden.

Zaccagnini Bianco di Ciccio 750ml


  • Italien
  • Zaccagnini
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Genusswelten
  • Jahrgang: 0
  • Land: Italien
  • Produzent: Livon

Geschmack und Aussehen Im Glas zeigt der Villa Chiopris Chardonnay Bianco  farblich ein kräftiges Strohgelb. Seine Nase ist ausgeprägt mit sowohl fruchtigen, als auch würzigen, und nussigen Noten. Seine Nuancen reichen von Goldapfel über gelbe Pfirsiche und frischer Brotkruste. Am Gaumen ist der Wein füllig. Die fruchtigen Noten dominieren und ergeben mit der harmonischen Säure ein sehr angenehmes Mundgefühl. Serviervorschlag Mir seiner fruchtigen und würzigen Struktur eignet sich der Villa Chiopris Chardonnay Bianco  sehr gut zu vielerlei Arten von Zwischengerichten oder Geflügel. Ein kräftiges Fischrisotto, oder Spaghetti alla Vonghole wären adequate Begleiter. Aber auch eine gefüllte Putenbrust harmoniert mit Sicherheit gut zu dem Wein. Die optimale Trinktemperatur liegt bei 10-12° C. Traubensorten Dieser zu 100% aus Chardonnay bestehende Wein wird nach einer maschinellen lese für 8 Stunden eingemaischt und bei kühlen Temperaturen gekeltert. Die Gärung erfolgt in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur von 15°C. Nach der Gärung verbleibt der Wein noch für etwa 5 Monate auf der Hefe in den Tanks bevor die Flaschenfüllung erfolgt. Der Alkoholgehalt beträgt 12,5 %. Herkunft Der Chardonnay Villa Chiòpris kommt vom Rande der Provinz Udine ca. 40 km südöstlich der Provinzhauptstadt, wo das kleine Örtchen Chiopris in der Unterregion Friuli Grave liegt. Der Name leitet sich vom vorherrschenden kies- (wie in Bordeaux, franz. Gravier) und steinhaltigen Boden der Schwemmlandkegel in den Flusstälern von Judrio, Livenza, Meduna, Natisone, Tagliamento und Torre ab.

Villa Chiopris Chardonnay Bianco 750ml


  • Italien
  • Livon
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Genusswelten
  • Jahrgang: 0
  • Land: Italien
  • Produzent: Livon

Geschmack und Aussehen Im Glas hat der Villa Chiopris Sauvignon Blanc  ein brillantes helles Strohgelb. Er hat ein ausladendes, aromatisches Bouquet mit typischen Noten von Salbei, Stachelbeere und auch Paprikaschoten. Der Körper hat eine schöne Eleganz mit pikanter Säure und angenehmer Länge. Serviervorschlag Servieren Sie den Villa Chiopris Sauvignon Blanc  zu Risotto mit Gemüse oder Fisch, Krusten- und Schalentieren mit einer Temperatur von 11 – 12 °C. Traubensorten Dieser zu 100% aus Sauvignon Blanc bestehende Wein wird im Spalier-System erzogen, nach einer maschinellen lese für 8 Stunden eingemaischt und bei kühlen Temperaturen gekeltert. Die Gärung erfolgt in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur von 15°C. Nach der Gärung verbleibt der Wein noch für etwa 5 Monate auf der Hefe in den Tanks bevor die Flaschenfüllung erfolgt. Der Alkoholgehalt beträgt 12,5 % Herkunft Der Sauvignon Blanc Villa Chiòpris kommt vom Rande der Provinz Udine ca. 40 km südöstlich der Provinzhauptstadt, wo das kleine Örtchen Chiopris in der Unterregion Friuli Grave liegt. Der Name leitet sich vom vorherrschenden kies- (wie in Bordeaux, franz. Gravier) und steinhaltigen Boden der Schwemmlandkegel in den Flusstälern von Judrio, Livenza, Meduna, Natisone, Tagliamento und Torre ab. Er gedeiht auf der Bodenart Alluvial.

Villa Chiopris Sauvignon Blanc 750ml


  • Italien
  • Livon
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Genusswelten
  • Jahrgang: 0
  • Land: Italien
  • Produzent: Manetti
  • Geschmack: Süß

Geschmack und Aussehen Die Farbe des Manetti Chianti Rosso  ist von einem dunklen Rubinrot, mit violetten Reflexen am Rand. In der Nase finden sich vielschichtige Aromen von Weichsel, Tabak, Leder und Süßholz. Der Körper überzeugt mit schöner Eleganz und Kirscharoma, getragen von gutem Säure- und Tanningerüst bis ins nachhaltige Finale Serviervorschlag Der Manetti Chianti Rosso  passt zu einer großen Vielfalt von Pastagerichten und auch hervorragend zu Wildbret und anderem dunklem Fleisch. Die optimale Trinktemperatur hat er bei 18 – 20 °C. Traubensorten Der Chianti Manetti wird klassisch aus den Rebsorten zu 95% Sangiovese, 5% Colorino, Malvasia Nera und Canaiolo vinifiziert. Er lagert 10 Monate im großen Holzfass. Sein Alkoholgehalt liegt bei 13 %. Herkunft Der Wein stammt aus den eigenen Weinbergen um die Stadt Quaratta, inmitten der toskanischen Hügellandschaft, ca. 30 km von Pisa und Volterra entfernt. Das Gebiet gehört außerhalb des Classico-Gebietes zur Colline Pisane.

Manetti Chianti Rosso 750ml


  • Italien
  • Manetti
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Genusswelten
  • Jahrgang: 0
  • Land: Italien
  • Produzent: Manetti

Geschmack und Aussehen Der Manetti Chardonnay Bianco  hat ein intensives Strohgelb mit goldenen Reflexen. In der Nase konzentriert ansteigend, entfaltet sich ein Bouquet mit Noten von Aprikosen und Birnen unterlegt mit Aromen exotischer Früchte. Am Gaumen zeigt sich der Chardonnay füllig und aromatisch mit feingliedriger milder Säure bis ins anhaltende animierende Finale. Serviervorschlag Der Manetti Chardonnay Bianco  begleitet mit seiner weichen Säure frische, leichte Salate sowie zarte Geflügelgerichte und gedünsteten Fisch. Wir empfehlen eine Trinktemperatur von 10 – 13 °C. Traubensorte Die Trauben, aus denen der reinsortige Chardonnay hergestellt wird, sind handverlesen und werden bei kühler Temperatur vergoren und im Stahltank ausgebaut. Der Alkohol beläuft sich auf 12,5 %. Herkunft Der Wein stammt aus den eigenen Weinbergen um die Stadt Quaratta, inmitten der toskanischen Hügellandschaft, ca. 30 km von Pisa und Volterra entfernt.