Zu den Suchergebnissen springen

Suchergebnisse

Für deine Suche haben wir 280 Weine gefunden

Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 14,0 %vol. Rebsorte: Cannonau

Jerzu Cannonau di Sardegna Riserva Chuerra 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2013
  • Produzent: Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 14,0 %vol. Rebsorte: Cannonau Gambero Rosso 2017: 2 Gläser

Jerzu Cannonau di Sardegna Riserva Josto Miglior 2013, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Moncaro, Marken - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Verdicchio

Moncaro Verdicchio Le Vele 2016, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Moncaro, Marken - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Telmo Rodriguez, Alicante - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Monastrell

Telmo Rodriguez Al Muvedre 2015, Spanien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Telmo Rodriguez, Alicante - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Binigrau, Mallorca - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 15,0 %vol. Rebsorten: Mantonegro, Callet, Merlot, Cabernet, Syrah

Binigrau Obac de Binigrau Vino Tinto 2014, Spanien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Binigrau, Mallorca - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Telmo Rodriguez, La Rioja - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 14,0 %vol. Rebsorte: Tempranillo, Garnacha, Graciano

Telmo Rodriguez LZ 2015, Spanien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Telmo Rodriguez, La Rioja - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 11,0 %vol. Rebsorte: Glera Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die Gemeinde Valdobbiadene liegt in Norditalien in der Region Venetien in der Provinz Treviso. Die Gemeinde ist, wie ganz Venetien, auch für ihren Weinanbau bekannt. Besonders die Rebsorte Glera wird hier für die Herstellung von Frizzante angebaut. Der Prosecco di Valdobbiadene ist für viele Weinliebhaber der Frizzante, der sich im Besonderen durch gute Qualität und ausgezeichneten Geschmack auszeichnet. Nach dem Entfernen der kleinen Kordel, auch Spago genannt, befreien wir den Korken aus dem Flaschenhals. Ein kräftiger Knall ist zu hören und gleich darauf fließt der Frizzante in einer blassgelben Strohfarbe mit grünlichen Reflexen in unseren Sektkelch. Das prickelnde Nass duftet dezent nach getrockneten Blüten, zart nach Akazie und weißen Johannisbeeren. Spritzig und erfrischend strömt der Wein in den Mundraum, um ihn mit frischen Apfel- und Birnenaromen zu erobern. Das angenehme Sprudeln ist nicht aufdringlich, sondern belebend und animierend. Die angemessene Säure findet in der feinen Fruchtsüße eine liebreizende Tanzpartnerin. Beide zusammen schweben auf unserer Zunge dahin und hinterlassen den Wunsch auf einen weiteren Schluck. Der Mionetto Frizzante ist der unkomplizierte Begleiter für gesellige Zusammenkünfte. Zum Beispiel für einen DVD-Abend guter Freundinnen, als Starter für das Essen mit Freunden, die Geburtstagsparty, der Abend zu zweit, das fröhliche Sommerfest im Garten, ein romantisches Picknick im Grünen, oder um auf das neue Jahr anzustoßen! Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt und sofort -Ronaldi-

Mionetto Prosecco di Valdobbiadene Frizzante, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Extra Trocken

Sekt, trocken Alkoholgehalt: 11,0 %vol. Rebsorten: Glera, Bianchetta, Verdiso Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Experten aus 49 Nationen haben 2010 entschieden und den MO Sergio mit der MUNDUS VINI-Goldmedaille prämiert. Der edle Spumante Extra Dry ist anlässlich ganz besonderer Momente präsent: Das edle Getränk im vielfach ausgezeichneten Design, das mit feiner Perlage, angenehmer Säure und facettenreichem Bouquet die elegante Alternative zu Champagner darstellt. Betörende und elegante Düfte nach gelben und weißen Früchten entweichen dem Sergio Spumante sofort beim Befüllen des Glases. Im Bouquet ist auch ein Anflug von Apfelblüten, wie sie im Mai strahlen, mit im Spiel und irgendwie fühlt man sich in den Frühsommer versetzt. Wie herrlich verspielt und grazil ist dieser Schaumwein am Gaumen. Ein echtes Erlebnis für Hedonisten, wenn Aprikosen, wilde Äpfel und eine Spur Sommerblütenhonig ihren Weg über die Geschmacksnerven beschreiten. Ganz am Ende des Weges scheint ein wenig Saft aus Holunderblüten zu winken. In diesem traumhaften Wein ist sehr viel Chardonnay enthalten, was dazu beiträgt, dass der MO deutlich aromatischer ist als Prosecco, die rein aus Glera Trauben erzeugt werden. Ein faszinierendes Trinkvergnügen. Solch ein edler Tropfen freut sich auf feine Vorspeisen oder Hauptgerichte. Bunte Sommersalate mit gebratenen Garnelen oder in Honig marinierte und danach leicht sautierte Putenbruststreifen würden hervorragend passen. Dazu ein paar exotische Früchte und ein Dressing aus Himbeeressig und Pistazienöl, welches mit einem Prosecco-Senf leicht gebunden wurde. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt und sofort -Ronaldi-

Mionetto Sergio MO Spumante, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Sekt, trocken Alkoholgehalt: 11,5 %vol. Rebsorten: Raboso, Lagrein Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Dieser hochwertige Spumante ist eine Auslese der Rebsorten Raboso del Piave und Lagrein. Die Trauben wachsen im Trient und sind eine handverlesene Selektion. Der MO wird durch die elegante Designerflasche zu einer wahren Augenweide und lässt positives über den Inhalt erahnen. Bitte servieren Sie ihn immer sehr gut gekühlt und umhüllen ihn, nach dem Öffnen, mit Eis oder einer Kühlmanschette. Eine kräftige, mit leichten Kupferreflexen durchzogene, glänzende rosa Farbe strahlt aus dem Glas. Der betörende Duft von wilden Rosen und saftiger Wassermelone steigt uns in die Nase. Das ist die pure Versuchung. Das prickelnde Nass erreicht unsere Zunge und hüllt sie in ein Geschmackstuch aus dezent herben Pampelmusen, vollreifen Himbeeren und wieder eiskalter Wassermelone ein. Die zu einem Hochgenuss gereifte Persönlichkeit hinterlässt eine zarte süße Spur in unserem Mund. Dieser Rosato von Mionetto ist ein Spumante mit Rasse und Klasse. Er kann jederzeit in der Riege der besten Cava, Prosecco, Sekte und Champagner dieser Welt mitspielen. Das edle Getränk vom Mionetto eignet sich hervorragend um ein feine Vorspeisenauswahl zu begleiten. Es dürfen zum Beispiel Lachs in allen Varianten, frische Salate, Vitello Tonnato, Calabrese, Roastbeef und weitere Braten oder fleischige Kost darin enthalten sein. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt und sofort -Ronaldi-

Mionetto Sergio Rose MO Spumante, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Mionetto, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Sekt, trocken Alkoholgehalt: 11,0 %vol. Rebsorte: Glera Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Luca Maroni: 90 Punkte Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Glera heißt die Rebsorte, aus der Prosecco hergestellt wird. Die Bezeichnung Prosecco ist seit dem 01. Januar 2010 die Herkunftsbezeichnung für diesen Weintyp. Damit wurde sicher gestellt, dass ein Schaumwein nur noch dann Prosecco heißen darf, wenn er aus dem gesetzlich kontrollierten Gebiet stammt und aus der Rebe Glera produziert wurde. Der Carpene Malvolti läuft sprudelnd in unser Glas und leuchtet dabei strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Bouquet ist sehr fein und fruchtig mit Düften von gelben Äpfeln. Die feine Perlage versetzt uns in die Erwartung auf ein lebendiges und elegantes Geschmackserlebnis. Da sind weiße und gelbe Früchte, vor allem weißer Pfirsich und Mirabellen, sowohl in der Nase als auch im Mund. Daneben schmecken wir eine dezente Fruchtsüße und es erinnert ein wenig an weißes Weinfrucht Gummi. Florale Noten von Gräsern und hellen Blüten geben dem Prosecco einen feinen Touch. Dieser Schaumwein ist dank seiner typischen Säure weich und gleichzeitig trocken. Und er hinterlässt ein angenehmes Mundgefühl. Prosecco ist einer dieser klassischen Aperitif Weine. Ein guter Start in einen geselligen Abend oder Auftakt zu einem köstlichen Mahl. Aktuell ist es groß in Mode, die unterschiedlichsten Arten von Sirup mit Prosecco aufzugießen und die Gläser oder Cocktailschalen dann mit bunten Früchten zu garnieren. Das ergibt Drinks, die als erfrischende Begleiter für den Rest des Abends bestens geeignet sind. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt und sofort -Ronaldi-

Carpenè Malvolti Prosecco Superiore Extra Dry, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Costaripa, Lombardei - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Trebbiano di Lugana Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die historischen Städte Verona, Mantova und Brescia, die nicht weit vom Gardsee entfernt liegen, bieten eine Vielzahl an Reiserouten für historisch kulturelle Ausflüge. Ein grünes Fleckchen Erde mit antiken Wurzeln, wo sich die Eigenständigkeit der Produkte des Bodens mit der spontanen Gastfreundschaft der Einwohner vereint. Das bezaubernde Gebiet des Gardasees bietet dem Besucher ein Aufeinanderfolgen an Weinbergen, Weinkellern, Dörfern, Schlössern und ganz viel Geschichte. Die Weite großer Weinflächen bereichern dieses Gebiet, wo sich zwischen der Grenze des Gardasees und den Moränenhügeln eine große Weinanlage ausdehnt Il Lugana, ein echtes Stück Mittelmeer, mild, romantisch, wunderschön und sonnenbeschienen. Der in kräftigem Strohgelb, leicht golden schimmernde Pievecroce fließt aus seiner formschönen Flasche in das bereitgestellte Weinglas. Schon beim ersten Schnuppern fällt auf, dass wir es hier mit einer weiteren sehr individuellen Persönlichkeit zu tun haben, denken wir an die vielen Eindrücke, Düfte, Geschmacksbilder und Aromen, die uns die Vielfalt der in diesem Jahr verkosteten Lugana bereits beschert hat. Das intensive Bukett ist wie bei keinem anderen Lugana vorher geprägt von Wahrnehmungen, die einen spontan an reife gelbe Früchte und zarte gelbe Blüten denken lassen. Primär duftet der Wein nach Quitte, gelbem Apfel und gelber Birne flankiert von feinem Duft der Blüte des Ginsterbusches und etwas Kamille. All diese genannten Komponenten erlebt man dann irgendwie auch an den Geschmacksknospen sobald sich diese Sinneszellen daran machen, den weichen aromatischen und eleganten Pievecroce zu erkunden. Hierbei hilft auch die retronasale Aromenwahrnehmung, wenn man den Weißwein schlürfend und im Mund rotierend analysiert und dann genüsslich hinunterschluckt. Der Azienda Agricola Costaripa ist mit ihrem Wein eine ungewöhnlich auffällige und sehr eigenständige Interpretation eines Lugana gelungen, sodass Sie diesen Pievecroce unbedingt selbst verköstigen sollten, sofern Sie sich für die unterschiedlichen Charaktere interessieren, die unser umfangreiches Luganasortiment in sich birgt. Das Weingut schreibt in seiner Expertise folgende Speisenempfehlungen zum Lugana Pievecroce: Krustentiere und Meeresfrüchte auch in Verbindung mit Pasta und Risotto, gedünsteter Fisch mit wenig fetthaltiger Sauce. Wir schließen uns dieser Empfehlung an und ergänzen noch mit dem Tipp, diesen Weißwein einfach nur mit guten Freunden auf der sommerlichen Terrasse oder im Garten zu genießen. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8 C°, jetzt bis 2019 -Ronaldi-

Costaripa Lugana Pievecroce 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Costaripa, Lombardei - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Elena Walch, Südtirol - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Lagrein Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die Winzerfamilie Walch schätzt die Natur, respektiert diese und will sie in Vollkommenheit der nächsten Generation übergeben. Nachhaltiges Arbeiten steht im Mittelpunkt der Firmenphilosophie und wurde vor einigen Jahren eingeführt wobei der Weg in die Nachhaltigkeit keine Umstellung von heute auf morgen ist sondern als Prozess und Lehrgang empfunden wird. Die neuen Maßnahmen werden nach und nach in allen Bereichen des Unternehmens durchgesetzt, damit die Arbeit nicht auf einer Handvoll strikter Regeln basiert sondern vielmehr das Bewußtsein aller in diese neue Richtung hin trainiert wird. Die autochthone Rebsorte Lagrein stammt aus Südtirol und wird vorwiegend dort angebaut. Ausnahmen sind Weinberge im Trentino und ein paar Versuchsanpflanzungen in Australien, in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Deutschland. Das besondere dieser Rebsorte, sie ergibt Rotweine, die eigenständig im Charakter sind, mit viel Farbe und viel dunkler Frucht beeindrucken und mit für den Lagrein typisch, leicht bitteren Geschmacks-Nuancen im Abgang, zum Weitertrinken animieren. Der Lagrein Elena Walch lädt mit intensiver und dichter granatroter Farbe ein. Das vielschichtige und fruchtige Bukett besticht mit dezent würzigen Aromen und man findet darin Anklänge von Waldbeeren und Herzkirschen, sowie süßlich herbe Noten von dunkler Schokolade mit etwas Lakritze und Kakao im Hintergrund. Zwischen Zunge und Gaumen präsentiert sich der Lagrein aus der Walch´schen Linie Selezione mit einer markanten Gerbstoffstruktur und geschmeidiger Fülle. Der Wein macht sich eine verspielt rustikale Eleganz zu eigen und regt mit einer jugendlichen Frische und saftigem Gesamteindruck die Trinkfreude an. Authentischer Genuss aus dem Südtiroler Alpenland und eine großartige Interpretation dieser außergewöhnlichen Rebsorte! Der Lagrein von Elena Walch ist ein perfekt passender Rotwein zu einem klassischen Rinderschmorbraten oder einem rheinischen Sauerbraten mit gerösteten Mandelblättchen und eingelegten Rosinen. Dazu ein Gemüse aus frischem Rotkohl oder Roter Beete gekocht und als Beilage selbstgemachte Semmel- oder Kartoffelknödel. Auf die Knödel kommt dann noch eine Schmelze aus Butter, Zwiebeln und fein gehackter Petersilie. Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Elena Walch Lagrein 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Elena Walch, Südtirol - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Margarethenhof-Ayl, Mosel - 0,75l.
  • Geschmack: Halbtrocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorten: Grauburgunder Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Der graue Burgunder auch Ruländer oder Pinot Gris beziehungsweise Pinot Grigio genannt, ist als traditionelle Rebsorte schon seit vielen Jahrhunderten in Deutschland heimisch. Er ist eine Mutation des blauen Spätburgunders und liebt wie alle Burgunderrebsorten kalkhaltige Böden, wobei er hohe Ansprüche an die Beschaffenheit der Lage stellt. Seine Trauben sind dickbeerig und nehmen im Stadium der Reife eine graurötliche Farbe an. Seine Weine sind meist kräftig, körperreich und von würziger Art. Der Muschelkalkboden der südlichen Weinmosel im Dreiländereck Deutschland Luxemburg Frankreich verleiht den Weinen einen ganz besonderen Charakter. Auf der Flasche finden Sie den Begriff Classic. Diese Bezeichnung darf für deutsche Qualitätsweine verwendet werden, wenn sie bestimmte Richtlinien erfüllen. Es dürfen nur Weiß- oder Rotweine abgefüllt werden, die als regionaltypisch von der jeweiligen Landesregierung zugelassen sind. Die entsprechende Rebsorte muss immer auf dem Etikett stehen, ein bestimmter Alkoholgehalt muss erreicht werden und der Restzuckergehalt darf maximal 15 Gramm pro Liter betragen. Doch genug der Fachsimpelei, wenden wir uns dem neuen Jahrgang zu. Dem Glas entsteigt ein sehr fruchtiges und zugleich sehr aromatisches Bukett. Es duftet nach Mirabelle, reifer Williamschristbirne, gelben Pflaumen und etwas Mango. Dezent würzige Aspekte von Kräutern des Waldes kommen hinzu und runden das Duftbild vortrefflich ab. Saftig, lebhaft und herrlich frisch wirkt der erste Schluck. Satt und voll ist die Frucht dieses kräftigen Weißweins. Eine für die Saar typische Säure wird von einer feinen Spur Restzucker begleitet und die beiden harmonieren perfekt miteinander. Der Grauburgunder aus Ayl bietet einen vielfältigen Geschmack und begeistert mit einem würzigen Abgang. Es bleiben keine Wünsche offen und die Familie Weber stellt mit diesem Weißwein wieder einmal eindrucksvoll ihr Können unter Beweis! Eine asiatische Gemüsepfanne mit Glasnudeln oder Basmatireis, Sojasprossen, Bambuskeimen, Zuckerschoten, gelber Paprika, Frühlingszwiebeln, Mu Err Pilzen und saftigem Geflügelfleisch ist in Kombination mit dem Grauen Burgunder Classic eine wahre Freude. Für weitere Zutaten sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt und es darf gerne pikant oder gar scharf gewürzt werden, denn die halbtrockene Art dieses Grauen Burgunders wird perfekt mit der Schärfe zurecht kommen. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Margarethenhof Grauer Burgunder Classic 2015, Deutschland, 0,75l.Fl. 750ml


  • Margarethenhof-Ayl, Mosel - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Bel Colle, Piemont - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Dolcetto Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Ein typischer Wein, der aus den gleichnamigen Weinbergen auf den Hügeln der Langa gewonnen wird. Die Trauben für diesen Dolcetto d`Alba werden vor der sanften Pressung von den Stielen befreit. Das bewirkt später eine Minimierung der Gerbstoffe, verstärkt den Fruchtcharakter dieses Rotweins, und macht ihn dadurch zu einem Charming Boy. Unkomplizierter Trinkspaß ist hier garantiert, und ihr Geldbeutel wird geschont. Ein Rotwein für den täglichen Bedarf, und genau solche Tropfen stehen im Piemont Tag für Tag auf dem Tisch, wenn sich die Familie zum Essen niederlässt. Der Dolcetto d`Alba der Azienda Agricola Bel Colle hat inzwischen viele treue Freunde und Genießer unter Ihnen gefunden. Mit beeindruckender Konstanz zaubert das Weingut jedes Jahr eine tolle Qualität in die Flasche. Das bunte Etikett dieser Flasche wird geschmückt durch ein wunderschönes Gemälde des italienischen Malers Giuseppe Pinot-Gallizio, der von 1902 bis 1964 lebte. Ein schmeichelnder herrlicher Duft steigt wie gewohnt aus dem Glas, kurz nach dem Einschenken. Ihre Nase will sicher mehr davon, und so sollten Sie zunächst einfach nur Schnuppern um die frischen und weichen, sowie dunklen und hellen Beerenaromen aufzunehmen. Die Früchte scheinen als seien sie von einem leichten Veilchen-Anflug parfümiert worden zu sein. Der Dolcetto d`Alba wirkt dadurch etwas feiner als im Jahrgang zuvor. Weich, fruchtig und sehr lebendig tritt der Wein in den Mundraum ein. Er zeigt sich dabei trocken, angenehm süffig, mit gemäßigter Säure, gutem Körper und ist sehr harmonisch. Die üppige Fruchtausprägung wird von einer großen Ansammlung diverser Beeren des Waldes bestimmt, und eine fast unmerkliche, animierende Bitter-Note begleitet die Früchte auf ihrem Weg am Gaumen entlang. Der Jahrgang 2014 ist die qualitative Fortsetzung seiner Vorgänger und eine sichere Bank, geht es um ein Top Preis-/Genussverhältnis! Getreu dem Motto Es muss nicht immer Kaviar sein, passt dieser Wein hervorragend zur kalten Platte mit Wurst, Schinken, Salami, Sülze, Käse und so weiter. Dazu dürfen zum Beispiel ein Rote Beete Salat, Cornichons und Perlzwiebeln aufgetischt werden. Oder frische Salate mit kräftig gewürzten Dressings. Herzhafte Brotsorten, knackiges Baguette oder frische Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck als Beilage. Fertig! Optimaler Genuss: jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Bel Colle Dolcetto d`Alba 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Bel Colle, Piemont - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Livon, Friaul - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Friulano Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Der Weinberg, in dem die Friulano-Trauben für diesen eigenständigen Weißwein wachsen, befindet sich in der Gemarkung der Gemeinde Dolegna del Collio. Die dort vorherrschende Bodenart ist stark von Mergel und Lehm geprägt, was sich sehr positiv auf die Entwicklung der Rebsorte und der Traube auswirkt. Die in diesen Weinbergen angewandte Erziehung der Reben erfolgt im Guyot-System. Dabei ranken die Reben an Drähten empor. Dieses System ist das in Europa am häufigsten angewendete. Die fachmännische Arbeit des Winzers und die klimatischen Bedingungen des Jahres sind weitere qualitätsentscheidende Faktoren. Der Livon Friulano schimmert in hellem Strohgelb aus dem Glas. Die Farbe wird von goldenen und grünlichen Akzenten durchzogen, sodass beim Schwenken des Glases schöne Lichtreflexe entstehen. In seinem intensiven Bukett drängen sich fruchtige und florale Düfte dicht an dicht. Man erkennt Aromen von Kernobst, wie Apfel und Birne, sowie Eindrücke von Steinobst, wie Mirabelle und weißer Pfirsich. Unterschwellig bemerkt man ein zart florales Aroma, feinen Mandelduft und mineralische Noten, die ein wenig an Kalkgestein erinnern. Mit filigraner Säure und fruchtiger Süße trifft der Livon Friulano auf die Zunge und die Geschmacksknospen, wirkt dabei zunächst schlank, macht sich dann jedoch breit im Mund und kleidet diesen mit seinem weichen Körper und angenehmer Würze aus, tendiert dann also eher zu Vollmundigkeit. Diese zu Wein gewordene Trouvaille ist eine gelungene trockene Interpretation der autochthonen Rebsorte, bietet viel Geschmack, wurde sehr harmonisch abgestimmt und überzeugt zu dem, mit eigenständiger Persönlichkeit und einem starken Charakter. Es bleiben keine Wünsche offen und der Genießer erfreut sich am tollen Preis-/Genussverhältnis des Livon Friulano, doch entdecken Sie diesen besonderen Weißwein einfach einmal selbst! Dieser köstliche Weißwein passt hervorragend zu einem Wolfsbarsch oder einer Dorade Royal, die im Salzmantel gebacken wurde. Den Fisch bekommen Sie auf dem Markt oder im guten Fachhandel. Den Fisch ausnehmen, nicht schuppen, da sonst zu viel Salz aufgenommen wird, diesen dann nur unter kaltem Wasserstahl waschen und anschließend mit Zwiebelringen, Knoblauch, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Limettenscheiben und Basilikum füllen. Dann im Salzteig einfüllen (Rezepte finden sich im Internet) und bei hoher Temperatur im Backofen garen. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Livon Friulano Collio 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Livon, Friaul - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Le Ciache , Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,0 %vol. Rebsorte: Insolia Ronaldi Toptipp : 2 Sterne ** --- Insolia ist eines der vielen Synonyme für die autochthone Rebsorte Ansonica. Diese aromatische Traube, die in erster Linie auf Sizilien zu finden ist, wird dort auch zur Produktion von Marsala und Vermouth verwendet oder als Tafeltraube auf den Wochenmärkten angeboten. Weitere italienische Regionen, in denen die Ansonica kultiviert wird, sind zum Beispiel die Toskana und die Insel Elba. In ganz Italien sind etwa 13.000 Hektar mit diesem Rebstock bepflanzt. In Tunesien finden sich kleine Bestände der Ansonica, die dort zu Herstellung von Rosinen verwendet werden. Herrlich zitrusfruchtig und verführerisch frisch strömt eine einladende feine Duftwolke aus dem Glas, sobald sich der gut gekühlte und in hellem goldgelb schimmernde Insolia darin eingefunden hat. Es kommt eine unbändige Lust auf diesen Wein zu probieren, wenn sein duftender Aromencocktail bestehend aus zarte Blütendüften, Limette und etwas Pampelmuse, sowie exotischen Früchten, die Nase erobert. Auf der Zunge hält der Le Ciache Insolia dann das, was er zuvor der Nase in Teilen versprochen hat, er bereitet viel Freude, ist sehr köstlich und bietet unbeschwerten Genuss. Sein weicher Körper wird von belebenden Säureadern durchzogen und scheint von Frucht und Schmelz eingehüllt worden zu sein. Es sind primär Aromen von gelbem Steinobst, etwas Ananas, Grapefruit und Holunderblüte, die den intensiven Geschmack ausmachen und dem Wein zu ungeahnter Länge verhelfen. In seiner Preisklasse setzt dieser Weißwein absolut Maßstäbe, denn so viel Geschmack und Genuss bekommt man nicht oft geboten von einem Wein unter sechs Euro. Da zeigt Sizilien wieder einmal eindrucksvoll, wo eine der Stärken im Weinbau liegt und das hervorragende Weine nicht unbedingt teuer sein müssen! Der Le Ciache Insolia passt sehr gut in Kombination mit kaltem Spargelsalat, in dem als weitere Zutaten Garnelen, Orangenfilets und Estragon verarbeitet wurden. Versuchen Sie den sizilianischen Weißwein auch zu Gerichten mit rohem Fisch. Sushi und Co. bietet sich an oder bereiten Sie als harmonierende Speisebegleitung ein Carpaccio vom frischen Lachs oder vom frischen Thunfischfilet zu. Ebenfalls passend ist die Kombination mit hellen Fleischsorten, verschiedenen Gemüsen und frischem Mittelmeerfisch vom Grill oder aus der Pfanne. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

La Canosa Insolia 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Le Ciache , Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Le Ciache , Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,0 %vol. Rebsorte: Grillo Ronaldi Toptipp : 2 Sterne ** --- Es wird vermutet, das die autochthone Rebsorte Grillo eine Kreuzung aus Moscato di Alessandria und Cataratto Bianco, die in unseren Tagen sehr stark auf Sizilien zu finden ist, ursprünglich aus der süditalienischen Region Apulien stammt. Vermutlich geschah diese Umsiedlung in der Zeit als die Reblausplage ausklang, das war zum Ende des 19. Jahrhunderts. Die auch unter dem Synonym Riddu bekannte weiße Traube wird in allen Regionen Siziliens angebaut, wo sie meist als Verschnittpartner dient. Dies gilt auch für den berühmten Dessertwein aus Marsala. Die von der Kellerei für diesen authentischen Weißwein angelegten Weinberge befinden sich im Westen der Mittelmeerinsel genauer gesagt in der Provinz Trapani in den Gemarkungen der Gemeinden Salemi und Gibellina. Die Weingärten befinden sich auf etwa 300 Metern über dem Meeresspiegel. Die Böden dort setzten sich primär aus Kiesel- und Tonerde zusammen. Die Trauben werden bei voller Reife von Hand gelesen später entrappt und sanft gepresst. Der Grillo leuchtet in hellem Strohgelb aus dem Glas und verströmt einen liebreizenden, leicht süßlich blumigen und herrlich fruchtigen Duft. Darin findet die Nase exotische Fruchtaromen, gelbes Steinobst, feine Noten von verschiedenen Zitrusfrüchten und zarte Nuancen von hellen Frühlingsblumen. Mit viel Frucht, sehr schmelzig und weich, erfrischend und lebhaft, trifft der Grillo im Mundraum ein. Aromen von saftiger Ananas, gelben Äpfel und Aprikosen sorgen für Stimmung. Dabei unterstützt werden die Früchte von leicht herben Geschmackseindrücken, die von Orangenzesten und mediterranen Kräutern stammen könnten. Der Wein begeistert zudem durch einen dezenten Restzuckergehalt, eine moderate Säure sowie einen im Abgang lange nachklingenden Geschmack. Dieser Grillo von Le Ciache eignet sich bestens als Starter in einen schönen Abend mit Gästen oder bei einer Gartenparty als gut gekühlte Erfrischung an heißen Sommertagen. Viel Wein für wenig Geld! Holen Sie ihren Wok aus dem Schrank und bereiten darin eine asiatische Gemüsepfanne. Frische Sojasprossen, Frühlingszwiebeln, Bambuskeime, Mu-Err-Pilze, Zitronengras, Glasnudeln und saftiges Geflügelfleisch als Grundlage bieten in Kombination mit diesem Grillo eine geschmackliche Wonne. Für weitere Zutaten sind ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt und es darf gerne auch scharf gewürzt werden, denn die säurereduzierte Machart dieses Weißweins wird perfekt mit der Schärfe zurecht kommen. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

La Canosa Grillo 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Le Ciache , Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Lungarotti, Umbrien - 0,75l.
  • Geschmack: Halbtrocken

Rosewein, halbtrocken Alkoholgehalt: 11,5 %vol. Rebsorte: Sangiovese Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Seit einigen Jahren arbeitet die Familie Lungarotti an Forschungsprojekten in den Weinbergen und dem Weinkeller. Derzeit ist man an einem sehr spannenden Projekt mit dem Namen MeteoWine beteiligt und zwar in Zusammenarbeit mit dem Ciriaf des Insituts für Ingenieurwissenschaften der Universität Perugia. Dieses zukunftsorientierte Projekt setzt es sich zum Ziel, die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln zu reduzieren und gleichzeitig die Umweltleistung des Produktionsprozesses zu verbessern. Der Brezza Rosato wird fast komplett aus der, in Italien wohl wichtigsten Rotwein-Traube, der Sorte Sangiovese bereitet. Der Wein ist von seinem freundlichen Charakter sehr eng an den Stil des Bianco angelehnt, vor allem weil er ebenfalls halbtrocken ausgebaut wird und einen ebenso niedrigen Alkoholgehalt vorweist. Der Brezza Rosato leuchtet in fröhlich-zartem Pink, ins kräftig Lachsfarbene tendierend. Er ist ein perfekter Wein für jeden Tag, so beschreibt es die Familie Lungarotti in ihrer Expertise, welcher knackig frisch daher kommt und sich aktuell voll im Trend, hin zu leichten Weinen, befindet. Am besten eiskalt serviert, verströmt der rosa Brezza ein intensiv duftendes Bukett. Dieses präsentiert eine anregende Duftmischung, die an Johannisbeeren, Himbeeren und rotes Weingummi denken lässt. Eine florale Note, die von zarten Rosen stammen könnte und etwas leicht würziges ist in Anklängen im Hintergrund wahrzunehmen. Zwischen Zunge und Gaumen ist der Brezza Rosato sehr fruchtig, er wirkt ausgewogen, ist weich, überzeugt mit Noten von hellen Kirschen und süßen Himbeeren. Er besitzt eine lebendige Säure, ist unglaublich süffig, zeigt feinen Schmelz und endet auf einem eleganten, leicht süßlich nachklingenden Finale. Ein sehr delikater Rosato und unkomplizierter Trinkspaß für viele Gelegenheiten und in Gesellschaft lebensfroher Menschen! Der Brezza Rosato eignet sich ideal als Aperitif. Er wirkt für die ankommenden Gäste wie eine, die Stimmung animierende Starthilfe zur Happy-Hour oder als Wein gewordener Spaßbringer einer Grillparty im Freien. Der spritzige Brezza Rosato passt zu leichten Vorspeisen, wie Shrimps-Cocktail, Gemüsesuppen, bunten Salaten, Nudelgerichten, zu Fleisch- und Gemüseaufläufen, verschiedenen Quiches, frischem Fisch und hellem Fleisch. Der Brezza Rosato harmoniert als halbtrockener Wein auch wunderbar zu Obstkuchen oder zu einem bunten Obstsalat. Optimaler Genuss: eisgekühlt, jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Lungarotti Brezza Rosato 2016, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Lungarotti, Umbrien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2007
  • Produzent: Enrico Serafino, Piemont - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Sekt, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorten: Pinot Nero, Chardonnay Gambero Rosso 2014: 3 Gläser Gambero Rosso 2014: Bester Spumante des Jahres Ronaldi Bewertung: 5 Sterne ***** --- Der Alta Langa Zero erstürmt kühn und in Harmonie mit dem Land seiner Herkunft die Gipfel der absoluten Qualität. Leidenschaft und Methode verbinden sich ausgewogen zu erlesenen Ergebnissen. Gewonnen wird der Alta Langa Zero aus Trauben 85% Pinot Nero und 15 % Chardonnay, ohne Zusatz von Liqueur d Expedition, also Dosage Null. Mit zirka sechzig Monaten Veredelung auf der Hefe, ist er ein höchster Ausdruck der Metodo Classico von Enrico Serafino. Die, für den Zero von Hand in Kisten gesammelten Trauben, werden sehr sanft gepresst und der so erhaltene Most in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur vergoren. Die Bildung der Perlage erfolgt nach der Metodo Classico, der Zweitgärung in der Flasche. Der Wein bleibt extrem lange auf der Hefe und solch ein edles Nass bekommt man nicht alle Tage ins Glas. Der Alta Langa Zero ist im Glas von brillant strohgelber Farbe. Das Auge erblickt mit Wonne und viel Vorfreude die sehr feine, anhaltende Perlage des hoch dekorierten Schaumweins. In der Nase ist dieser Spumante sehr komplex. Das Herz wird Ihnen aufgehen durch elegante Noten von Lindenblüten, duftigem Honig und reifer heller Frucht. Die zarten Empfindungen klingen aus auf Noten von Hefe und frischem Brot. Animierender Schnüffelspaß ist Ihnen garantiert. Am Gaumen brilliert der Zero mit Würze und einer kräftigen Struktur, die getragen wird von der exzellenten Säure. Ein Hauch von Hefe folgt auf blumige und fruchtige Nuancen. Es sind vor allem weiße Pfirsiche die schmecken, als seien sie mit etwas Holundersirup parfümiert worden. Der Abgang dieses phantastischen Spumantes ist lang, sehr lang und mineralisch. Der Zero weist eine enorme Qualität auf, hinter der sich so mancher Champagner verstecken könnte und ist ein italienischer Schaumwein für die besonderen Augenblicke in Ihrem Leben. Genießen Sie den italienischen Schaumwein des Jahres als Aperitif oder als Begleiter zu einem edlen Menü. Genial stelle ich mir dieses extravagante Getränk in Kombination mit frischen Himbeeren, aromatischen Erdbeeren und einer cremigen Panna Cotta vor. Dazu reichen Sie ein Sorbet aus Blütenpollen und ein Fruchtpüree von einer reifen Mango. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt, jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Enrico Serafino Alta Langa Zero 2007, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Enrico Serafino, Piemont - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Fonterutoli, Toskana - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorten: Sangiovese, Merlot Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Der Weinkeller von Fonterutoli verbindet heute nicht nur symbolisch die Vergangenheit mit der Zukunft. Er thront über den Hügeln und Hängen des Chianti, von denen man in Richtung der Stadt Siena blickt. Tatsächlich schlägt sein Herz aber in der Tiefe des Bodens. Agnese Mazzei hat diese moderne Architektur entworfen, in der jahrhundertealte Traditionen des Weinmachens gehütet werden. Sie schuf das innovative Gebäude als eine außergewöhnliche Verbindung von Ästhetik und Funktion, um es im Einklang mit der Natur zu belassen. Die Trauben für diesen Rotwein holt man per Hand aus einem Weinberg namens Le Ripe. Dieser befindet sich in den höher gelegenen Parzellen der Gutes zwischen 450 und 510 Metern.ü.d.M. im Herzen des Chianti Classico. Der Weinberg, dessen Boden überwiegend von Kalkstein geprägt ist, umgibt eine romanische Pfarrei aus dem 10. Jahrhundert. Die Ernte beginnt meist Mitte bis Ende September und die Kellermeister der Familie Mazzei vereinen im Poggio Badiola wunderbar die Feinheit des frischen Sangiovese mit der Struktur und Weichheit des Merlot. Dies geschieht vor allem über einen Zeitraum von etwa 10 Monaten durch den gekonnten Ausbau in amerikanischen Barriquefässern. Der Duft des rubinroten Tropfens ist zunächst etwas verhalten, leicht animalisch und öffnet seine Pforten nach kurzer Belüftung. Dann strömen aus dem Glas, elegante, feinfruchtig würzige Aromen, die einem Sauerkirschen, hellrote Waldbeeren und getrocknete Kräuter sowie geröstetes Brot vor dem inneren Auge erscheinen lassen. Weich und fruchtbetont ist der Poggio Badiola zwischen Zunge und Gaumen. Er präsentiert sich über seine lebendige, den Genuss anregende Säure und eine als animierend wahrgenommene Textur als waschechter Italiener, der seine toskanische Herkunft mit Stolz verkörpert und ein sehr gelungenes Beispiel für einen, im besten Sinne alltagstauglichen Rotwein abgibt. Ein Rosso Toscana zum Verlieben und eine schöne Interpretation des Sangiovese. Sucht man beim Weingut Fonterutoli auf dessen Seiten im Internet nach Empfehlungen passender Speisen, dann findet man in der Expertise der Familie Mazzei: Unser Poggio Badiola Rosso begleitet Gerichte mit gereiftem Käse, gegrilltes Rindfleisch, verschiedene Arten und Zubereitungen von Wild und typische Wurstspezialitäten der Toskana wie zum Beispiel Finocchiona, Capocollo oder Pancetta. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022 -Ronaldi-

Fonterutoli Poggio Badiola 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Fonterutoli, Toskana - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2008
  • Produzent: San Lorenzo, Toskana - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 14,5%vol. Rebsorten: Sangiovese Gambero Rosso 2014: 2 rote Gläser Ronaldi Bewertung: 4 Sterne **** --- Das Anwesen liegt auf der Südwestseite der Gemeinde Montalcino, in 500 Metern Höhe, auf dem Hügelkamm, der sanft in Richtung des Flusses Ombrone fällt. Das Land erstreckt sich auf teilweise bewaldeten Hängen mit Nordlage, in Richtung des Arbiatals und nach Südwesten in Richtung der Maremma. Der Boden ist felsig, von kalkhaltigem Sandstein geprägt, eher trocken und arm. Das besondere Mikroklima und die Konzentration der Niederschläge im Frühjahr und im Spätherbst, beeinflussen das Wachstum des Sangiovese und geben den Trauben einen einzigartigen Geschmack. Ein guter Brunello di Montalcino ist immer wieder ein Highlight, wenn es um die besten Weine Italiens geht. Hier findet die Rebsorte Sangiovese ihre höchste Bestimmung und macht alle aus ihr erzeugten belanglosen Weine, die es ohne Frage gibt, augenblicklich vergessen. Dieser Wein von San Lorenzo ist einer dieser gesuchten Kreszenzen aus der südlichen Toskana. Das Bukett, des orangerubinroten Brunello, besticht durch satte Kirscharomen, leichte Mandeltöne und feine Holznoten nach edlen Zedern. Eine Idee von salziger Brise macht sich gewinnbringend bemerkbar. Die Kirschen entpuppen sich am Gaumen als Horde frischer Sauerkirschen, die vor lebhafter Herbheit nur so strotzen und den Liebhaber geschliffener Tannine und exzellenter Säure in den siebten Himmel befördern. Dieser Wein ist noch sehr jung und somit aktuell von etwas ungestümen Zügen getrieben, was dennoch mächtig viel Spaß macht. In ein paar Jahren, nach fachgerechter Lagerung, wird sich das in wunderbare Eleganz und Feinheit verwandeln. Dennoch lässt er sich auch schon jetzt mit viel Genuss trinken. Seine Kraft und Konzentration bieten einen aussagekräftigen Einblick in das Können seiner Macher. Neben der vielen Frucht finden sich Tabakanklänge ebenso, wie geschliffene Goudronnoten und schmackhafte Schlehenaromen. Der Wein hat irrsinnige lange Geschmacksfahnen, die minutenlang nachwehen. Verdienter Applaus und Sie adeln diesen Brunello di Montalcino dadurch, das Sie ein paar Flaschen davon einlagern und Ihren Keller damit aufwerten. Es lohnt sich, liebe Weintrinker! Rosa gebratenes Lammrückenfilet mit einem Kräutermantel oder ein saftiges, medium gegrilltes Entrecote kommt mir in den Sinn. Im jetzigen Stadium seiner Entwicklung passt der Wein zu kurz gebratenem, dunklem Fleisch. In fünf Jahren und darüber hinaus werden Reh-, Hirsch- und Sauerbraten die passenden Speisen sein. Optimaler Genuss: jetzt bis 2024 -Ronaldi-

San Lorenzo Brunello Montalcino Bramante 2008, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • San Lorenzo, Toskana - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2013
  • Produzent: Chiaromonte, Apulien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 16,5 %vol. Rebsorte: Primitivo Gambero Rosso 2017: 3 Gläser Gambero Rosso 2017: Rotwein des Jahres Ronaldi Toptipp : 5 Sterne ***** --- Im Jahr 1998 wurden die ersten Flaschen des Muro SantAngelo Barbatto von Nicola auf den Markt gebracht. Ein wichtiges Ereignis, wie sich kurz darauf heraus stellen sollte! Denn von diesem Jahrgang an zählt Nicola Chiaromonte plötzlich zu den anerkannt besten und genialsten Primitivo-Winzern Italiens. In der italienischen Weinszene hagelt es förmlich hohe Auszeichnungen, viel Anerkennung und großes Lob, sodass es nicht lange dauert, bis der bedeutendste Weinführer des Landes, der Gambero Rosso, zum ersten Mal seine Tre bicchieri zückt und den endgültigen Durchbruch bringt. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle nicht zu viel verraten, möchten Ihre Neugierde steigern und den Hedonisten in Ihnen wecken, daher nur soviel: Der Muro SantAngelo Barbatto ist ein intensiver und sinnlicher Rotwein, mit ausladenden Aromen von Pflaumen, Brombeeren und Gewürzen. Im Mund wirkt dieser Primitivo, reich, dick und süß. Ein atemberaubender Genuss, der sich zwischen Zunge und Gaumen, innerhalb weniger Sekunden, progressiv zu großem Nuancenreichtum empor schwingt. Seine aphrodisierende Opulenz und sein lustvoller Kern, werden durch eine großartige Säure beseelt und von dieser mit Frische und Leben erfüllt. Lang, lang und länger ist der eindrucksvolle Abgang des Muro SantAngelo Barbatto, in dem phantastische Anklänge von Schokolade und Lakritze langsam und köstlich ausklingen. Ein Meisterwerk, absolute Weltklasse und ein extrem würdiger Rotwein des Jahres - Gambero Rosso 2017! Der Muro SantAngelo Barbatto verführt die Sinne, ist abendfüllender Genuss, bringt Ihre Seele zum baumeln, lädt ein zum philosophieren und meditieren! Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2023 -Ronaldi-

Chiaromonte Muro SantAngelo Contrada Barbatto Gioia del Colle Primitivo 2013, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Chiaromonte, Apulien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Cannonau Gambero Rosso 2016: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Wer die Qualität dieses Rotweins der sardischen Kellerei Antichi Poderi Jerzu über die vergangenen Jahre verfolgt hat, den wundert es nicht, dass der renommierte italienische Weinführer, der Gambero Rosso 2016, diesen äußerst preiswerten Cannonau di Sardegna, mit zwei Gläsern ausgezeichnet hat. Dieser Rotwein hat viele Freunde unter Ihnen gefunden und sich einen Stammplatz in unserem Sortiment gesichert. Was Ihnen der Bantu an Geschmack und Qualität bietet ist echt klasse und für vergleichbare Qualitäten müssen Sie woanders deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die Cannonau ist eine der wichtigsten Trauben des sardischen Weinbaus. Die Rebsorte ist identisch mit dem französischen Grenache, der in Spanien Garnacha genannt wird. Bei der Kellerei Antichi Poderi Jerzu bestimmt sie maßgeblich das Geschehen. Wir haben jetzt die Einstiegsqualität von Jerzu im Glas, den Bantu. Einen Rotwein der vielfältig einzusetzen ist und den Weintrinker auf der ganzen Welt als perfekten Everyday Wine betrachten. Der Jahrgang 2014 begeistert in der Nase. Dunkle und rote Beeren-Aromen, sowie Eindrücke von reifen Zwetschgen und orientalischen Gewürznoten harmonieren sehr schön und das Bukett erweckt die Vorfreude auf den ersten Schluck. Frisch und saftig erobert der Bantu den Mundraum. Er verbreitet dabei viel Geschmack und ist ungemein mild zu den ihn testenden Geschmacks-Organen. Herrlich üppig ist seine Frucht, ausgewogen sein Körper und gut in Szene gesetzt durch das richtige Maß an Säure. Mit jungem, frechen Charme ausgestattet, macht es dieser Rotwein unmöglich, ihm widerstehen zu können. Der Bantu ist ein Wein für all die, die einen authentischen, charaktervollen und reichhaltigen Rotwein suchen, der es dann auch noch schafft, den Geldbeutel zu schonen. Das ist der passende Rotwein zu Pizza und Pasta oder zu Salami, Wurst und Käse. Sie können dazu auch einmal ein typisch sardisches Gericht kochen, wie zum Beispiel die Zuppa Quatta, einen Brot-Käse-Auflauf, der aus Fleisch -oder Gemüsebrühe, Brotresten, jungem Pecorino, sowie Petersilie, Oregano, Muskatnuss, Thymian, Minze und Fenchelsamen zubereitet wird. Optimaler Genuss: jetzt bis 2019 -Ronaldi-

Jerzu Cannonau di Sardegna Bantu 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Antichi Poderi Jerzu, Sardinien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Garofoli, Marken - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Montepulciano Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die vollreifen, gesunden Trauben für den Rosso Conero, aus der Linea Famiglia, werden innerhalb des Produktionsgebietes, in der auch zum Besitz gehörenden Kellerei in Castelfidardo, vinifiziert. Das gilt ebenso für das Lesegut des Rosso Piceno, sowie für die Verarbeitung weiterer Trauben für die günstigsten Weine, der sehr qualitätsbewusst arbeitenden Familie, ohne gesetzlich geschützte DOC-Bezeichnung. In der modernen Kellerei werden überdies die Phasen des Ausbaus, der Verfeinerung, die Lagerung und die Abfüllung abgewickelt. Im Gebäudekomplex hat auch das Verwaltungszentrum der Familie Garofoli, die von sich selbst sagt: Seit fünf Generationen praktizieren wir die Kunst zusammen zu bleiben, seinen Standort. Ein kraftvoller Auftritt, eines duftig-saftigen und im besten Sinne animierenden Rotweins erwartet Sie. Das komplexe und breit gefächerte Bukett, dieses Rosso Conero aus den Marken, kommt einem sehr einladend und großen Genuss versprechend entgegen. Der aus dem Glas strömende Duft ist intensiv und persistent, mit facettenreichen Anklängen an reife rote Früchte, dunkle Pflaumen, herbe Weichselkirschen und süßlich duftender Brombeerkonfitüre. Der aus 100 Prozent Montepulciano Trauben erzeugte Rosso Conero, durchdringt mit einer leicht herben Würzigkeit den Mundraum und ist, beseelt von einer lebhaften Säurestruktur, ein trinkfreudig bereiteter Tropfen. Der schmackhafte Rotwein ist am Gaumen weich und warm, zeigt sich auf der Zunge mit deutlicher Ausprägung und Typizität, mit als angenehmen und elegant empfundenen Tanninen. Da schmeckt man reife, dunkle Früchte, die mit einer Spur Lakritze gewürzt und mit kräftigem Mokka abgerundet wurden. Druckvoll zeigt sich der Rosso Conero am Gaumen, er wirkt dabei etwas kernig und ist mit einer schönen Länge versehen. Der Piancarda ist ein klarer Charaktertyp und ein echter Italiener, er ist, wie bereits in der Vergangenheit von ihm gewohnt, mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgerüstet und einfach nur super-lecker! Italienische Fleischgerichte sind zu diesem Piancarda genau richtig. Papparedelle alla lepre steht auf dem Speiseplan. Besorgen Sie beim Fleischer Hackfleisch vom Hasen und bereiten daraus eine kräftige Sauce nach dem Vorbild einer klassischen Bolognese. Neben typischen Wildgewürzen, wie Lorbeer und Wachholder, darf gerne ein guter Schluck vom Rosso Conero in die Sauce gegeben werden. Abgerundet wird das Gericht mit Staudensellerie und gehackter, glatter Petersilie. Optimaler Genuss: bei 14 bis 16 C°, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Garofoli Rosso Conero Piancarda 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Garofoli, Marken - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Cabernet Sauvignon Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Es ist unbestritten, das der Cabernet Sauvignon zu den edelsten und hochwertigsten roten Rebsorten zählt. Sie ist eine natürliche Kreuzung der Sorten Cabernet Franc und Sauvignon Blanc, die aus Frankreich kommend ihren Siegeszug über die ganze Welt angetreten hat. In Italien wurde das Interesse für den Cabernet Sauvignon Mitte der 1970er Jahre ausgelöst, als in der Toskana unter ihrer Mitwirkung, eine Reihe von Spitzenweinen kreiert wurden. Namen wie Sassicaia, Tignanello und Ornellaia sorgten damals für Aufsehen und es war fortan unaufhaltsam, das überall in Italien Cabernet Sauvignon angepflanzt wurde. Sizilien bereitet mit seinen tollen Weinen vielen Weintrinkern auf der ganzen Welt Spaß am Produkt und das zu moderaten Preisen. Die Weine von Settesoli spielen dabei ganz oben mit und sorgen mit ihrer Vielfalt für viel Abwechslung, her nun in Form eines schönen Cabernet Sauvignon. In dunkler, rubinroter Farbe und mit lilafarbenen Reflexen fließt der junge Serra Brada ins Weinglas. Aus diesem strömt mit guter Intensität ein fruchtiges Bukett, welches einen an Johannisbeeren und Pflaumen erinnert, die mit zarten Anklängen von Salbei und Rosmarin beinahe wie aromatisiert scheinen. Im Geschmack finden sich diese Früchte neben dunklen Kirschen, herber Schokolade, etwas Cassislikör wieder und werden von einem erfrischenden Eukalyptusaroma durch den Mund begleitet. Der Wein ist sehr warm, weich und er glänzt mit feinen Tanninen, die diesem Cabernet Sauvignon dezent etwas Grip verleihen, der wiederum für ein zusätzliches Mundgefühl sorgt und dem Wein sehr gut zu Gesicht steht. Dieser Cabernet Sauvignon bringt Ihnen sicher Freude ins traute Heim und ist ein Rotwein, der Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag auf ein wohlverdientes und feierabendliches Lebensgefühl einzustimmen vermag. Sehr gut zu diesem Cabernet Sauvignon schmecken Datteln mit Speck umwickelt, welche in der Pfanne oder auf dem Grill von außen knusprig gebraten werden. Diese wiederum passen hervorragend zu einem arabischen Lammeintopf mit grünen Bohnen. Als weitere Einlage eigenen sich bestens Kartoffelwürfel, Tomaten, Knoblauch, Bleichsellerie und Bulgur. Bulgur ist ein vorgekochter Weizen, der meist grob mit einem Grützeschneider zerkleinert wird und im Orient als wichtiges Grundnahrungsmittel gilt. Optimaler Genuss: jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Settesoli Mandrarossa Cabernet Sauvignon 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Merlot Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die Merlot Trauben für die Produktion des roten Rupenera wachsen auf der Insel Sizilien an Hängen, die die charakteristische schwarze Farbe sowie den Nährstoffreichtum von Böden vulkanischen Ursprungs in sich tragen. Von diesen einzigartigen Böden beziehen die Rebstöcke die intensiven Aromen, die unter anderem den herzhaften Geschmack der Weine verantworten und die die Wärme speichern, die später ebenfalls wundervoll in den Weinen zu spüren ist. Der Merlot gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten und beliebtesten Rebsorten weltweit. Dieser Vertreter seiner Varietät aus der Linie Mandrarossa ist eine herrlich unkomplizierte Interpretation, wie ihn vor allem die Winzer Sizilien hervorzubringen vermögen. Er ist von einem rubinem Kleid umhüllt und offenbart einen violett-brillanten Schimmer, wie ihn meist nur sehr junge Rotweine verbreiten. In der Nase ist der Rupenera intensiv und anhaltend mit Noten von reifen Pflaumen, etwas Quittenmarmelade und einem Hauch mediterraner Vegetation, die einem Ginster und Rosmarin vor das innere Auge treten lässt. Brombeeren, Maulbeeren und schwarze Johannisbeeren bilden am Gaumen den fruchtigen Kern dieses Merlot aus dem Jahrgang 2014. Daneben finden sich animierende Aromen von würzigem Ingwer, süßer Lakritze und herben Blutorangen. Der Wein wirkt elegant, ist weich und auf seine Weise fein und sehr schmackhaft. Ein langes Finale besiegelt einen stimmigen Rotwein, der aufgrund seiner sehr gefälligen Art viel Freunde finden dürfte und sich so auch einen Stammplatz in unserem Sortiment erobern könnte. Das Weingut selbst schreibt in seiner Expertise, das zu diesem Merlot folgende Speisen sehr gut harmonieren: weiche mittelkräftige Käse, gebratenes Kaninchen und Gerichte aus Fleisch vom Wildschwein, in gekochter, geschmorter und gebratener Ausführung. Optimaler Genuss: jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Settesoli Mandrarossa Merlot Rupenera 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Sekt, trocken Alkoholgehalt: 11,0 %vol. Rebsorte: Glera Gambero Rosso 2017: 1 Glas Luca Maroni: 90 Punkte Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die Weinberge, aus denen die Trauben für diesen Prosecco stammen, befinden sich auf den Hängen des historischen DOCG Viertels von Conegliano und Valdobbiadene. Auf Hängen mit Exposition nach Süden und Südosten, auf einer Höhe von 300 bis 400 Meter über dem Meeresspiegel. Das Erdreich weist die typische Schichtung von roter Erde, gräulichem Mergel und gelblichem Ton auf. Vinifiziert wird nach der Charmat oder der Martinotti Methode, die zum ersten Mal im Jahre 1868 von Antonio Carpene entwickelt wurde. Die Cuvee Brut verbreitet einen liebreizenden Dunst nach gerade geernteten und dann sanft angedrückten, hellen, aromatischen Weintrauben. Der Prosecco Cuvee Brut ist ein Erzeugnis der Extraklasse, ist stohgelb mit grünlichen Schattierungen und weist eine gleichmäßige und feinperlige Quelle der Kohlensäure auf. Stellen Sie sich dann vor, Sie beißen in einen dicken, knallgrünen Granny Smith und der Saft läuft Ihnen dabei aus den Mundwinkeln. So schmeckt der erste Schluck, wenn Sie die Flasche vorher, eiskalt aus dem Kühlschrank kommend, geöffnet haben. Zitrusaromen, weitere helle beziehungsweise gelbe Früchte und dezente Floralnoten finden sich ebenfalls ein. Dieses leicht säuerliche Getränk zaubert Ihnen mit seinem weichen und aromatischen Geschmack im Handumdrehen ein Lächeln ins Gesicht. Das Lächeln eines guten Gastgebers, der sicher sein kann, dass er mit diesem Schaumwein genau die richtige Wahl getroffen hat, um seine Gäste zur vollsten Zufriedenheit zu bewirten. Testen Sie diesen Prosecco Spumante einmal zu zarten Schokoladentrüffeln, die mit etwas Kakaopulver eingestäubt wurden und die Sie vorher leicht gekühlt haben. Das wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben und auch ihre Gäste bezaubern. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt und sofort -Ronaldi-

Carpenè Malvolti Prosecco Superiore Cuvee Brut, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Carpene Malvolti, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Frappato Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Frappato ist eine autochthone Rebsorte und gilt damit als typisch einheimische bzw. indigene Pflanze, die sonst nirgendwo anders anzutreffen ist. Bei der Frappato handelt es sich um eine spätreifende Sorte, die helle und sehr lebendige Rotweine ergibt. Es wird eine Verwandtschaft zur Sangiovesetraube vermutet, was jedoch bisher nicht nachgewiesen werden konnte. Auf Sizilien findet man die Frappato in erster Linie im Süden der Insel in den Provinzen Ragusa und Syrakus. Sie kann reinsortig ausgebaut werden, wird jedoch meist als Verschnittpartner in der Cuvee mit Nerello Cappuccio, Nerello Mascalese oder Nero d`Avola eingesetzt. Die Linie Fondo Filara ist eine Auswahl von DOC- und Rebsortenweinen, die den höchsten Ausdruck der Produktionsphilosophie der Tenute Nicosia repräsentieren. Sie stehen für höchsten Respekt gegenüber den verwendeten Rohstoffen und der sizilianischen Weinproduktion. In hellroter, kirschfarbener Robe zeigt sich der Frappato, sobald er die Flasche verlassen hat und süßlich fruchtig aus dem Glas duftet. Die Nase entdeckt Aromen von frischen Himbeeren und Heidelbeeren, die von kräftigen Düften nach weiteren roten Früchten und zarten Nuancen roter Blüten perfekt flankiert werden. Saftig, knackig, leicht prickelnd und frisch trifft der blutjunge Frappato auf die Zunge und an den Gaumen. Auch hier erlebt man phantastisch viel Frucht, die mit herben Aromen animiert und den Trinkfluss ankurbelt. Eine dezente Bitternote forciert dies zusätzlich, sodass die Flasche im Handumdrehen geleert sein wird. Ein toller Tropfen für jeden Tag, der jung getrunken und leicht gekühlt serviert werden darf. Kurzum, dieser Frappato ist ein eigenständiger, sympathisch softer Italiener mit Spaßfaktor. Kochen Sie zu diesem jungen Frappato einen Auflauf nach italienischem Rezept. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Verwenden Sie bei der Zubereitung zum Beispiel Auberginen, Tomaten, Porree, Paprika, Zucchini, Zwiebeln, Champignons, Gemüsefenchel, Staudensellerie, verschiedene Bohnen, Knoblauch und mit etwas Glück bekommen Sie vielleicht auch Cima di Rapa. Des weiteren können Sie fast jede Art von Pasta oder Kartoffeln, frisches Lamm- oder Rinderhackfleisch, Mozzarella oder Parmesan für die Zubereitung verwenden. Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Nicosia Frappato Fondo Filara 2016, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Nerello Mascalese Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Ronaldi Toptipp : 3 Sterne *** --- Der elegante Rotwein wird zu einhundert Prozent aus der Rebsorte Nerello Mascalese vinifiziert. Die autochthone Traube ist nach dem Nero d`Avola die am zweitmeisten angebaute rote Sorte auf der Mittelmeerinsel Sizilien. Fachleute vermuten bei ihr eine Verwandtschaft zum bekannten Sangiovese. Vor allem in den Regionen am und um den Ätna wird die Nerello Mascalese angepflanzt. Die Tenute Nicosia ist besonders stolz auf den Jahrgang 2014 ihres Nerello Mascalese Fondo Filara, denn der Gambero Rosso 2017 adelte diesen Wein mit der Vergabe hervorragender Due bicchieri. Die Trauben stammen aus hochgelegenen Weingärten zwischen 650 und 750 Metern ü.d.M., Nerello Mascalese ist eine spätreifende Sorte, sodass die Ernte erst gegen Mitte bis Ende Oktober startet. Selbstverständlich wird von Hand gelesen, da die Rebflächen in teils schwierig zugänglichem Gelände angepflanzt und nur schwer mit Gerätschaften zu erreichen sind. Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt, entrappt zum Mazerieren und Fermentieren bei kontrollierter Temperatur und über knapp zwei Wochen weiterverarbeitet. Die malolaktische Gärung erfolgt in Stahlbehältern, worauf eine Verfeinerung und Lagerung in Edelstahl, Barriques und großen Holzfässern folgt, die sich über annähernd ein Jahr ausdehnen und mit 3 bis 4 Monaten Flaschenreifung enden. Heraus kommt ein Rotwein, der über sein elegantes Bukett sehr eigenständig daherkommt und neben Kirsch- und Beerenaromen mit süßlichen Lakritze- und aromatischen Kräuternoten begeistert. Im Geschmack ist der Nerello Mascalese balsamisch fruchtig, von sanftem Charakter und feiner Art. Ein unglaublich angenehmer Rotwein, der in seinem langen Finale auf einer wunderschönen Würze endet, die Lust macht auf den nächsten Schluck. Dieser Nerello Mascalese aus der Fondo Filara Linie ist mal wieder eine dieser hoch erfreulich authentischen Weinentdeckungen, die wir Ihnen besonders ans Herz legen wollen. Feine Wildgerichte mit Pilzen, Rinderschmorgerichte wie zum Beispiel aus dem Ochsenschwanz oder den Bäckchen des Kalbes passen ausgezeichnet in Kombination zu diesem Rotwein. Desweiteren sind verschiedene Teile vom iberischen Schwein, Lammbraten aus Keule und der Schulter, Lammhaxen und Lammkotelett die idealen Fleischsorten zu diesem reinen Nerello Mascalese. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022 -Ronaldi-

Nicosia Nerello Mascalese Fondo Filara 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Nero d`Avola, Frappato Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Der Cerasuolo di Vittoria ist der einzige Wein Siziliens, der den Status DOCG trägt. Die somit gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung Cerasuolo di Vittoria wurde im September des Jahres 2005 erlassen und der Anbau ist zugelassen in den Regionen um die Städte Ragusa, Catania und Caltanissetta. Rund 40 Winzer bearbeiten eine Rebfläche von etwa 200 Hektar, auf denen die roten Traubensorten Nero d`Avola und Frappato angepflanzt sind. Diese beiden Varietäten sind die einzig erlaubten und dürfen im Verhältnis 50% zu 50% oder mit höherem Anteil Nero d`Avola assembliert werden. In hellrot leuchtender und jugendlich wirkender Kirschfarbe lacht der Cerasuolo di Vittoria aus dem Weinglas. Die gekonnte Verbindung von 60% Nero d`Avola und 40% Frappato wurde aus Trauben erzeugt, die zwischen 200 und 250 Metern ü.d.M. gewachsen sind und Mitte September manuell von den Reben geerntet wurden. Das erfahrene Team der Tenute Nicosia selektiert mit geschultem Auge die Trauben, die dann in einem ständig kontrollierten Prozess über mehrere Monate zum Cerasuolo di Vittoria Classico wurden, der mit würzig und fruchtigem Bukett den Geruchssinn verzaubert. Darin enthalten sind Noten verschiedener roter Früchte und aromatische leicht balsamische Aromen von exotischen Gewürzen. Die Geschmacksorgane erfreuen sich an einem vollmundigen mittelschweren, saftigen und sehr leckeren Rotwein, der lebendig und frisch an ihnen agiert, der den Trinkfluss anregt und einfach nur viel Spaß macht. Ein Cerasuolo di Vittoria Classico, der herrlich unkompliziert zu genießen ist und der mit einem langen, fruchtig fröhlichen Abgang endet. Weintrinkerherz was willst du mehr. Der Cerasuolo di Vittoria Classico passt perfekt zu Wildgeflügel. Fasan oder Perlhuhn stehen bei der Wahl des Fleisches an erster Stelle. Möglich ist auch die Kombination zu gebratenem Kalbfleisch und zu saftigen Teilen vom Schwein, am besten aus der Schulter, dem Nacken oder der Keule des Duroc- oder Ibericoschweins. Darüber hinaus passt der sizilianische Rotwein zu überbackenen Gratins mit Geflügel und Gemüse sowie zu milden Hartkäsesorten. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2022 -Ronaldi-

Nicosia Cerasuolo di Vittoria Classico 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorten: Carricante, Catarratto Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Auf den Internetseiten des amerikanischen Weinguru Robert Parker kann man unter anderem die folgenden Zeilen zum Weingut der Familie Nicosia lesen, Tenute Nicosia (or Cantine Nicosia as the winery`s name is written on its web page) is a solid project run by a family that has been making wine for five generations. The wines show promise although there is room for improvement. Thanks to the estate`s vineyard holdings in the Monte Gorna subzone located 700 meters above sea level, Nicosia has no problem voicing varietal and territorial identity. To me, the use of oak in some of the reds is top. Der Etna Bianco wird aus den Rebsorten Carricante und Cataratto assembliert. Carricante gehört zu den Edelrebsorten, ist spätreifend und zeichnet sich durch hohe Erträge aus, was bei Nicosia durch Grünschnitt im Frühjahr etwas eingedämmt wird, damit die Trauben höhere Extraktwerte erzielen. Cataratto ist die auf Sizilien meist angebaute weiße Varietät. Sie gibt dem Etna Bianco mehr Struktur, Balance und verleiht ihm seinen typischen Fruchtgeschmack. Beide Trauben wachsen in sehr hochgelegenen Weinbergen auf vulkanisch mineralischen Böden, die sich zwischen 600 und 700 Metern über dem Meeresspiegel befinden, was starke Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht begünstigt. Im Glas angekommen duftet der leuchtend strohgelbe Etna Bianco nach verschiedenen gelben und grünen Apfelsorten mit floralen Noten des Weißdorns etwas Fenchel und Holunderblüte. Die Eindrücke wiederholen sich später auch im Geschmack des aromatischen Weißweins, der mit seiner weichen Textur und einer dezent salzigen Mineralnote sehr anregend auf den Trinkfluss wirkt und angenehm aufgenommen wird am Gaumen und auf der Zunge. Ein perfekter Begleiter bei Tisch. Caponata ist ein sizilianisches Gericht aus frischen Auberginen und anderem Gemüse, welches gewürfelt und frittiert, dann mit Sultaninen und Pinienkernen gemischt und abschließend in einer süßsauren Sauce mariniert wird. Man kann Caponata auf geröstetem Brot servieren zusammen mit Mozzarella di Buffala oder mit gebratenen Artischocken. Traditionell wird Caponata auf Sizilien auch zu Lammgerichten oder zu Meeresfrüchten serviert zum Beispiel reicht man die Caponata zu gegrillten oder gedünsteten Jakobsmuscheln, zu edlen Garnelen, zu frischem Thunfisch oder zur schmackhaften Meerbarbe. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Nicosia Etna Bianco Fondo Filara 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Nicosia, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Ascheri, Piemont - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Arneis Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Aus autochthonen Rebsorten entstehen individuelle oft unvergleichliche Weine, die als besondere Stärke ihres jeweiligen Herkunftslandes stehen. Es sind meist unverwechselbare Weine, die von ihren Machern mit besonderer Aufmerksamkeit produziert werden, da sie die individuelle Eigenständigkeit eines Weingutes repräsentieren und stärken. Die Rebsorte Arneis gilt für viele Weinkenner als die interessanteste weiße Varietät des Piemont, dort wo diese alte Traube ausschließlich kultiviert wird. Die kleine Schwierige, wie man den Namen aus dem piemontesischen Dialekt übersetzt, ist eine säurearme Rebsorte, die in den vergangenen 15 Jahren eine Art Neuentdeckung erfahren und sich wieder als feste Größe etabliert hat. Im feinen Bukett des Jahrgangs 2016 kommt die Besonderheit der Rebsorte Arneis durch eine ganze Reihe von einladenden einzigartigen Düften zum Ausdruck. In der Nase erkennt man Eindrücke von wilden Kräutern, die im Zusammenspiel mit knackigen Mirabellen, hellen exotischen Früchten, gelben Blüten und frischen Apfelnoten herrlich anregend wirken. Der Duft des Weines erinnert zudem an Mandeln und Salbei. Der Langhe Arneis, für den man hin und wieder auch den Begriff Barolo bianco hört, präsentiert sich sehr eigenständig im Geschmack, wenn er gut gekühlt zwischen Zunge und Gaumen ankommt. Einerseits weich und fast cremig ist er andererseits spritzig und knackig. Die Fruchtaromen machen den Wein mild und angenehm und die punktgenaue Säure wirkt als perfekter Gegenpol und macht den Wein lebendig und gibt ihm jugendliche Frische. Diese Kombination wird von würzigen Elementen und leicht herben Nuancen ergänzt, sodass alles sehr schön miteinander harmoniert und dem Langhe Arneis einen überzeugenden Gesamtauftritt und einen langen Abgang beschert. Ein toller Begleiter zu Speisen und eine große genussbringende Spezialität des Piemont. Der Langhe Arneis der Cantina Ascheri passt hervorragend zu dunkelfarbigen Fischsorten. Kaufen Sie zum Beispiel frischen Thunfisch, Rote Barben, Schwertfisch, Wildlachs oder Makrelen. Verwenden Sie bei der Zubereitung natives Olivenöl, mediterrane Kräuter, Knoblauch und exotische Pfeffersorten. In Olivenöl gebratenes Gemüse in allen Varianten eignet sich hervorragend als Beilage. Generell können die genannten Fische auch als Bestandteil eines sämigen Risotto verwendet werden, denn das ist eine ebenfalls himmlisch leckere Speise zu diesem Langhe Arneis. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8 C°, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Cantine Ascheri Langhe Arneis 2016, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Ascheri, Piemont - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2013
  • Produzent: Speri, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorten: Corvina Veronese, Rondinella, Molinara Gambero Rosso 2015: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Das Weingut Speri verwendet nur Trauben aus der Valpolicella DOC-Zone. Neben den drei traditionellen Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara, auch geringe Mengen anderer, weniger bekannter Sorten, die in der Tradition der Region jedoch langjährig angebaut werden, wie zum Beispiel Oseleta, Rossanella, Pelara und Cabrosina. Die Corvina wird aufgrund ihres Gerbstoffgehaltes und ihrer Pigmente als die wichtigste Rebsorte verwendet. Die Rondinella ist in der Lage, sich an viele Arten von Gelände anzupassen, Trockenheit zu widerstehen und eignet sich sehr gut zum Trocknen. Die Molinara wird hauptsächlich für den unverwechselbaren Geschmack verwendet und verleiht den Weinen eine knackige Säure. Der Basis-Valpolicella aus dem Hause Speri ist eine Vorzeigevariante dieser roten Veneto Spezialität. In der Regel sind solche Weine leichte Tropfen, die vorzugsweise etwas gekühlt in den Sommermonaten, bestenfalls direkt am Gardasee, getrunken werden. Der Speri weist jedoch schon durch seine dunkle Färbung und durch würzige Noten in der Nase wesentlich komplexere Details aus. Dunkle wilde Beeren und der Eindruck, es könne ein kleines Stück Räucherspeck mit im Glas sein, sind zwei primäre Wahrnehmungen nach dem ersten Geruchstest. Ein kraftvoller Antritt im Mund sorgt für weiteres Erstaunen. Der Speri hat ganz schön viel Power und ist in der Tat alles andere als ein leichter Wein und das, obwohl er mit seinem 12,5% Alkoholgehalt eher als moderat eingestuft werden kann. Der Gusto entdeckt sortentypische Aromen von vollreifen Kirschen und dunklen Beeren. Der rote Norditaliener ist während seines gesamten Auftritts intensiv, jugendlich charmant, zeigt einen gefälligen Charakter und ist überaus saftig am Gaumen. Besonders fällt das animierend nussige Aroma auf, welches vor allem im Abgang dieses leckeren Valpolicella nachklingt. Getreu unserem Motto Spaß im Glas zeigt dieser Wein in perfekter Manier, was wir damit meinen. Wir servieren Gnocchi alla Romana mit frischen Blattsalaten zu diesem Valpolicella. Die Römischen Nocken werden aus Hartweizengries hergestellt und später mit Parmesan oder Pecorino und Eigelb überbacken. Rezepte finden Sie im Internet. Man serviert die Gnocchi alla Romana in der Regel als Vorspeise oder als Beilage zu Fleischgerichten mit viel Sauce. Optimaler Genuss: jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Speri Valpolicella Classico 2013, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Speri, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorten: Nero d Avola, Cabernet Franc Gambero Rosso 2016: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Binnen kurzer Zeit schwang sich die Genossenschaftskellerei zum innovativsten Unternehmen und Impulsgeber der Mittelmeerinsel auf. Insbesondere weil man schon früh das immense Potenzial des sizilianischen Terroirs für internationale Rebsorten erkannte. Mit ebenso hoher Sorgfalt wurden die autochthonen Varietäten wie Nero d´Avola, Grillo oder Grecanico kultiviert. Einen ganz großen Wurf landete man mit der Einführung der Top-Produktlinie Mandrarossa. Die Trauben gedeihen an der Südküste Siziliens und sind die Summe aus über 3.000 Sonnenstunden im Jahr, trockener Wärme und einer beständigen, salzigen Meeresbrise. Die Trauben für den Bonera stammen aus einigen der besten Lagen der Kellerei, nahe gelegen der kleinen Stadt Menfi, im Südwesten der Insel. Die Weinberge befinden sich auf sanften Höhenzügen, die von 90 bis 130 Metern über dem Meeresspiegel ansteigen. Die dort vorzufindenden lockeren Böden bestehen zum größten Teil aus Lehm und Sand. Im Jahrgang 2014 wurden bei der Produktion des Mandrarossa Bonera, fünfzig Prozent der autochthonen Sorte Nero d´Avola, mit fünfzig Prozent der internationalen Varietät Cabernet Franc cuveetiert. Sein Ausbau in kleinen Eichenfässern zog sich über drei Monate hin, was ihn rund und elegant werden liess und ihm einen feinen Vanilleton, im ansonsten sehr fruchtigen, von roten Beeren und Dörrpflaumen geprägten Bukett, mit auf den Weg gab. Dieser erste nasale Eindruck wird kurz darauf von Mandelnoten, orientalischen Gewürzen und getrockneten Kräutern untermalt. Am Gaumen ist der Bonera herrlich weich, kräftig im Geschmack, mit exotischer Würze. Die Vorzüge beider Rebsorten wurden perfekt vereint und ergeben einen köstlichen Rotwein, der eine sehr gute Struktur besitzt und einen harmonischen Einklang von Säure, Frucht und Tanninen präsentiert. Eine individuelle Persönlichkeit und ein eigenständiger Charakter sind weitere Attribute dieses genussvollen Sizilianers, den Sie unbedingt selbst testen sollten! Der Wein schmeckt perfekt zu geschmorten Lammhaxen in Rotwein-Kräuter-Jus, mit Ratatouille-Gemüse und Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen. Sehr gut passt ebenfalls eine rosa gebratene Entenbrust mit Orangensauce, Mandel-Broccoli und dazu wilder Reis oder ein, mit marinierten Backpflaumen gefülltes Schweinelendchen, mit gehackten Nüssen und Parmaschinken umwickelt, dazu Mangold-Gemüse und hausgemachte Schupfnudeln. Ein Tipp vom Weingut: Genießen Sie den Wein zu frisch beratenem Thunfisch! Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Settesoli Mandrarossa Bonera 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Syrah Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die Syrah Rebstöcke wurden von der Kellerei ebenfalls in besondere Gebiete gepflanzt, um den Anforderungen dieser auch weltweit angebauten Traube auf besondere Weise gerecht zu werden und ihren Charakter mit Hilfe des gewählten Terroirs zu unterstützen. Es wurden dabei bevorzugt Böden aus rotem Sand ausgesucht, deren Herkunft zum größten Teil die afrikanische Wüste ist, die fein, reich an Eisen sind und die dem Syrah neben seinen bereits vorhandenen Eigenschaften zusätzlich zu einer tiefen Farbe und einem kräftigen Körper verhelfen. Das Bukett des Desertico ist recht ausdrucksstark und schon in der Nase lässt dieser Syrah aus der Linie Mandrarossa ein wenig seine Muskeln spielen. Balsamische und zugleich herbsüße Noten steigen aus dem Glas. Ein leicht rauchiger Duft, Noten vom Johannisbrot- und Holunderblüten sind ebenfalls zu entdecken und die Lust auf den ersten Schluck wird ausgelöst. Wir haben hier ein echt dynamisches Kraftpaket im Glas, denn der Wein bringt ordentlich Power mit, die im Mundraum und in der Kehle für ein wärmendes Gefühl sorgt. Reichlich saftige Schwarzkirschen gepaart mit würziger Lakritze und der Herbheit von rohen Cranbeerys machen eine Menge Spaß im Mund. Mit beinahe fleischig kann man die Textur des Weines umschreiben, der eine gute Struktur mitbringt und der einen kraftvollen Auftritt hinlegt. Dennoch ist der Wein von Settesoli nicht von schwerer Gestalt und alles in allem ein eher weicher Typ. Ein sizilianisches Heißblut mit viel Kraft und italienischem Charme erwartet Sie. Zu diesem Wein gibt es einen Kalbsbraten mit Maccu di Fave, dass sind dicke Bohnen auf sizilianische Art. Die Fave sind in Deutschland auch unter dem Namen Ackerbohnen bekannt. Die Fave gehören wie auch alle anderen Bohnen zu den Hülsenfrüchten. Auf Sizilien wachsen die Fave von März bis Mai und werden in dieser Zeit frisch zubereitet oder getrocknet. Maccu kommt vom Wort Maccare, dass bedeutet zerdrücken oder zerstampfen. Für das Gericht braucht man etwa 500 Gramm getrocknete Dicke Bohnen, frischen Basilikum, zwei Tomaten, eine Karotte, drei Eßlöffel bestes Olivenöl, Salz, Pfeffer, sowie als Beilage Nudeln, wie zum Beispiel Orechiette. Optimaler Genuss: jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Settesoli Mandrarossa Syrah Desertico 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Settesoli, Sizilien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Elena Walch, Südtirol - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Chardonnay Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die Weine der Linie Selezione stammen aus kleinen Weinbergen, die sich auf Höhen zwischen 350 bis 800 Meter befinden. Diese Weine stehen für frische Säure, Lebendigkeit und Klarheit, was in erster Linie durch die Höhenlagen begünstigt wird. Zudem sind die Weine der Linie Selezione ausschließlich im Stahltank ausgebaut worden, es wurden also keine Holzfässer eingesetzt. Auf diese Weise werden vor allen Dingen die besonderen Fruchtnoten der jeweiligen Traube erhalten. Der Chardonnay ist eine Weißweinrebe mit hohem Qualitätspotential, die man ohne Frage als die weiße Rebsorte mit der weltwein größten Verbreitung bezeichnen kann. Sie stammt aus der Traubenfamilie der Burgundersorten und ist das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung aus Pinot und Gouais Blanc. Dies wurde 1998 in einer Analyse ihrer DNA festgestellt. Der Anbau dieser aromatischen Rebsorte hat besonders in Alpennähe eine lange Tradition und auch daher wird ihr in Südtirol besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Der Chardonnay von Elena Walch wartet mit brillantem Strohgelb auf und das Auge des Betrachters ist sogleich entzückt. In der Nase begeistert ein extrem fruchtiges Bukett mit exotischen Noten, reifen Bananen, ein wenig Ananas sowie gelber Birne und leicht floralen Aromen. Am Gaumen ist der Wein elegant und mild, durch eine knackige ausgeprägte Säure belebt, die auf Anhieb für Frische und Trinkfluss sorgt. Im Geschmack ist der Walchsche Chardonnay herrlich fruchtbeladen. Hier sind es vor allem die Eindrücke von weißem Pfirsich, grünem Apfel und bissfester Birne die für Stimmung sorgen, den Wein auf Touren bringen und dann im interessanten, anregend würzigen Abgang lange nachklingen. Da kommt Freude auf mit diesem klassischen Vertreter seiner Rebenzunft und mit dieser Herkunft! Dieser Elena Walch Chardonnay ist ein wunderbarer Aperitifwein, den man auf der Terrasse zu ein paar Oliven und Knabberzeug genießen kann, der aber auch zu knackigen Blattsalaten passt, zu kalten und warmen Vorspeisen, zu milden Käsesorten oder zu leichten Gerichten wie klaren Suppen und gedünsteten Fischfilets. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Elena Walch Chardonnay 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Elena Walch, Südtirol - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Lungarotti, Umbrien - 0,75l.
  • Geschmack: Halbtrocken

Weißwein, halbtrocken Alkoholgehalt: 11,5 %vol. Rebsorte: Grechetto, Chardonnay, Pinot Grigio Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Nachhaltigkeit und Bewusstsein zum Erhalt und Schutz der Natur, sind zwei elementare Kernpunkte in der vorbildlichen Arbeitsweise der Familie Lungarotti. So ist das umbrische Traditions-Weingut seit jeher um eine Vorreiterrolle beim Umweltschutz bemüht und betreibt daher schon viele Jahre lang umweltverträglichen Weinbau. Die Entscheidungen zielen darauf hinaus, die beste Traubenqualität zu erhalten, gleichzeitig den Rebstock, die Artenvielfalt des Bodens und das Umfeld der Weinberge zu achten. Daher hat die Familie Lungarotti verschiedene Projekte in den Weinbergen, als auch im Weinkeller, verwirklicht. Für den weißen Brezza, den man als kleinen Star des Betriebes Fattoria del Pometo, einem der drei Weingüter der Familie Lungarotti, bezeichnen kann, werden die Trauben Chardonnay, Pinot Grigio und Grechetto assembliert. Wie die Instrumente eines perfekt harmonierenden Terzetts, spielen die drei Rebsorten ein leichtes und beschwingtes Stück, welches Ihre Geschmacksnerven zum Tanzen bringt und die gute Laune ankurbelt. Aus dem Glas schimmert der Brezza in hellem Strohgelb mit blass-goldenen Reflexen. Das Bukett ist von verführerischen Duftnoten geprägt und lässt Aromen von exotischen Früchten, reife Äpfel, Birne, eine Spur weiße Johannisbeere, Ananas und eine feine Würze erkennen. Am Gaumen ist der lebendige Bianco mittelgewichtig, leicht und erfrischend. Der fruchtige, leicht süßliche Geschmack, vor allem nach gelben sowie exotischen Früchten, dominiert diesen unkomplizierten Genuss. Daneben finden sich Anklänge einer saftigen Melone, verschiedener Zitrusfrüchte und frischer Melisse. Eine perfekt eingebundene junge Säure, erfreulich wenig Alkohol und ein ausgedehnt fruchtiger Ausklang, vollenden den Trinkspaß. Lassen Sie sich begeistern und verführen, von diesem quirligen und reine Lebenslust ausstrahlenden Weißwein aus Umbrien. Der Brezza Bianco eignet sich ideal als Aperitif, als Begleiter für die Happy Hour oder die Grillparty im Freien. Der spritzige Weißwein passt perfekt zu leichten Vorspeisen, wie Shrimps-Cocktail, bunten Salaten, doch auch zu Rohwurst, Nudelgerichten, zu Fleisch- und Gemüseaufläufen, verschiedenen Quiches, frischem Fisch und hellem Fleisch. Der Brezza Bianco harmoniert als halbtrockener Wein auch wunderbar zu Obstkuchen oder zu einem bunten Obstsalat. Optimaler Genuss: sehr gut gekühlt, jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Lungarotti Brezza Bianco 2016, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Lungarotti, Umbrien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 0
  • Produzent: Canella, Venetien - 0,75l.
  • Geschmack: Halbtrocken

Weinhaltiger Aperitif, halbtrocken Alkoholgehalt: 5,0 %vol. Rebsorte: Vino Frizzante, weisser Pfirsich, Waldhimbeere Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Der Bellini Cocktail besteht aus zwei Teilen Sekt und einem Teil weißen Pfirsichsaft. Um ihm den letzten Schliff zu verleihen und sein Aroma zu verfeinern, kommt etwas Mark aus perfekt gereiften Pfirsichen und ein paar Tropfen Saft von wilden Himbeeren hinzu. Seine natürlichen Bestandteile sind in der venezianischen Landschaft gewachsen. Die weißen Pfirsiche werden von Hand gepflückt, wenn das Obst seinen perfekt Reifegrad und sich die höchste Konzentration von Zucker und Aromen in den Früchten gebildet hat. Der Bellini ist ein klassischer Aperitif, der am Besten sehr kalt getrunken wird und den man nicht lagert, sondern sofort trinkt, um seine Frische in vollen Zügen zu genießen. Sprudelnd und leicht aufschäumend fließt das zart rosarote leuchtende Spaßgetränk ins Glas, kurz nachdem Sie den Verschluss der eisgekühlten Flasche unter leisem Zischen geöffnet haben. Ein wunderbar fruchtig-süßlicher Duft macht sich breit und es kommt Ihnen vor, als würden plötzlich überall im Raum vollreife Pfirsiche durch die Luft schweben. Die Spannung steigt und die innere Freude auf den ersten Schluck Bellini wächst. Dieser trifft dann ähnlich einer kleinen Fruchtexplosion, sehr saftig und durch sein kräftiges Mousseux belebt, herrlich erfrischend auf Ihre Zunge, um sogleich den gesamten Mundraum zu erobern. Sie werden sich an dem köstlichen Geschmackserlebnis laben und die intensiven Pfirsichnoten, die gepaart sind mit den leckeren, zitrus-frischen Aromen des verwendeten Schaumweins und feinen, zarten Himbeernuancen, lieben. Mit seiner cremig-weichen Art balsamiert der Bellini förmlich jeden Winkel und schmiegt sich dabei wie ein schnurrendes Kätzchen an die Papillen, damit er dort lange verweilen kann, um Ihnen größtmöglichen Genuss zu bereiten. Unser Tipp: Ergänzen Sie das Glas Bellini durch ein paar Eiswürfel und ein paar frische Pfirsich-Spalten, so wird der Spaß gesteigert und ihre Gäste verzückt! Bellini di Canella ist der perfekt Begleiter für alle Feiern, Partys und Feste, mit Nachbarn, Freunden und Familie. Vor allem in der warmen Jahreszeit genossen, bietet er spritzig-fruchtigen Genuss und bringt ihre Gäste in Stimmung. Optimaler Genuss: eisgekühlt und sofort -Ronaldi-

Canella Bellini di Canella, weinhaltiger Aperitif, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Canella, Venetien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Rivera, Apulien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Bombino Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die aus Italien stammende Rebsorte Bombino Bianco ist nach ampelograpischen Erkenntnissen identisch mit der Trebbiano dAbruzzo. Die spätreifende und sehr ertragreiche Traube wird in großem Umfang in ganz Süditalien angebaut. Insbesondere findet man sie in den Weinregionen der Abruzzen, in Apulien, der Emilia-Romagna, im Latium und in den Marken. Außerhalb Italiens scheint sich die Bombino Bianco vor allem in den Weinbauregionen Argentiniens wohlzufühlen. Weitere kleinere Bestände sind bekannt zum Beispiel in Bulgarien, den Vereinigten Staaten von Amerika, in Ungarn und in Kroatien. Generell wird die Bombino Bianco auch als Tafeltraube geschätzt und ist nicht mit der Bombino Rosso verwandt. Die Trauben stammen aus nördlich in Castel del Monte gelegenen Weinbergen, die sich auf Höhen von bis zu 200 m ü.d.M. befinden. Sie wurden dort in vollreifem Zustand Ende September gelesen und auf direktem Weg in die Kellerei gebracht. Nach dem Entrappen und einer sanften Pressung der Trauben fand über zehn Tage die Gärung statt, die unter ständiger Kontrolle der Temperaturen durchgeführt wurde. Der Marese Bianco verbrachte dann etwa drei Monate auf der Feinhefe, um dadurch mehr Komplexität und Fülle zu erhalten. Das Ergebnis befindet sich nun in unserem Weinglas und duftet herrlich einladend nach grünen Äpfeln und grüner Sternenfrucht. Klar und fokussiert ist das Bukett, wirkt frisch und ist ohne viele Schnörkel. Schnörkellos geht es dann auch im Mund weiter, wenn der reine Bombino Bianco mit knackiger Säure und jungen fruchtigen Aromen antritt und für Erfrischung sorgt. Sehr unkompliziert und einfach nur lecker ist der spritzige Weißwein, der ein idealer Sommer-Sonnen-Terrassen-Wein ist und der mit seiner lebendigen Unbekümmertheit sofort gute Laune bei Ihnen und Ihren Gästen verbreiten wird! Der Marese Bombino Bianco ist ein lebhafter Begleiter für schmackhafte Aufläufe, bei denen Fisch und Gemüse ideenreich kombiniert werden. Der junge Weißwein aus Castel del Monte schmeckt ebenfalls sehr gut zu leichten Salaten, klaren Suppen sowie zu Gerichten aus Geflügel und hellem Fleisch. Was halten Sie zum Beispiel von einer feinen Rouladen aus der mageren Putenbrust gefüllt mit luftgetrocknetem Parmaschinken, getrockneten Tomaten, frischem Spinat und Salbei Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2018 -Ronaldi-

Azienda Rivera Castel del Monte Bombino Bianco Marese 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Rivera, Apulien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2013
  • Produzent: Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorten: Negroamaro, Montepulciano Ronaldi Bewertung: 2 Sterne ** --- Die gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung Brindisi DOC erhielt ihren Status im Jahr 1979. Per Gesetz wird vorgeschrieben, das bei der Herstellung eines Rotweines unter dieser DOC mindestens 80% der Rebsorte Negroamaro enthalten sein müssen. Somit dürfen maximal 20% anderer Trauben assembliert werden, die jedoch ebenfalls in der Region zugelassen sein müssen wie zum Beispiel die Montepulciano oder Malvasia Nera. Seit 2009 gilt zudem auch das Kürzel DOP, welches für Denominazione dOrigine Protetta steht. Die Negroamaro und Montepulciano Trauben erntet die Kellerei in ausgesuchten Weinbergen der Azienda Agricola Flaminio in Brindisi. Die Erde dort ist mit Kalkgestein und Ton angereichert. Nach der schonenden Verarbeitung der Trauben wird der Most durch fachliche Hand den üblichen Prozessen unterzogen und nach Abschluss der Gärung für fünf bis sechs Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche und abschließend für weitere vier Monate in der Flasche gelagert. Aus dem Glas lacht ein helles Rubinrot mit zarten orangefarbenen Reflexen. Bereits der angenehme und sehr feine Duft des Vigna Flaminio ist ein erstes Indiz für den weichen, sanftmütigen Charakter dieses Brindisi. Wunderschöne fruchtig Aromen von vollreifen Pflaumen und frischen Feigen prägen die ersten nasalen Eindrücke. Daneben finden sich Noten getrockneter Datteln und Rosinen, die von floralen Düften begleitet werden. Der Vigna Flaminio macht einen wirklich ausgewogenen Eindruck, der sich im Mundraum bestätigt. Dort erlebt man ihn rund, weich und mit eleganter Würze, die ein wenig an roten Pfeffer denken lässt. Die Früchte des Buketts finden sich auch im Geschmack wieder und die unkomplizierte Art dieses Rotweins erzeugt eine Menge Trinkspaß. Mit diesem Brindisi erwerben Sie einen klassischen Vertreter seiner Herkunft und einen Rotwein, der in allen Belangen einen perfekten Wein für den alltäglichen Bedarf darstellt! Einer der Klassiker der italienischen Küche ist gebratenes, mariniertes Gemüse. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und neben traditionell bereiteten Zucchini mit Knoblauch, gebratenem Fenchel mit Rosinen, Champignons oder Perlzwiebeln in Balsamessig und Auberginen mit frischem Kräutern sollten Sie auch einmal zu für Italiens Küche eher untypischen Gewürzen greifen. So zum Beispiel Gemüsepaprika gebraten, welcher dann mit Curry und süßsaurer Sauce abgeschmeckt wird. Ein absoluter Hochgenuss zu diesem Vigna Flaminio. Optimaler Genuss: bei 14 bis 16°C, jetzt bis 2019 -Ronaldi-

Agricole Vallone Brindisi Rosso Vigna Flaminio 2013, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Primitivo Ronaldi Toptipp : 3 Sterne *** --- Auf den kargen und steinreichen Böden des Salento gedeihen die heimischen Rebsorten bestens. Erst durch sie gelangt das Potential, das diese Region und Apulien insgesamt für den Weinbau besitzt, zur vollen Entfaltung. Die Kellerei Vallone hat sich den autochthonen Rebsorten der Region verschrieben und baut sie verstärkt in ihren Weinbergen an. Bei der Weinbereitung setzt das familiengeführte Weingut auf modernste Technik, der Ausbau der meisten Weine findet hingegen ganz nach alter Tradition in hochwertigen Fässern und Barriques aus überwiegend slawonischem Eichenholz statt. Der Primitivo wird in Apulien bereits seit 800 vor Christus angebaut. Die einheimische Rebsorte sprießt erst sehr spät, bevor sie nach kurzem Zyklus als eine der ersten Traubensorten zur Reifung gelangt. Daher der Name Primitivo abgeleitet vom lateinischen Primus. So wie auch der Susumaniello aus der Produktion der Vallone Schwestern ist dieser Primitivo ein völlig neuer Wein und mit dem Jahrgang 2015 erstmalig auf dem Weinmarkt zu finden. Ein absoluter Bilderbuch Primitivo, das können wir schon mal vorweg nehmen und das werden Sie spätestens dann selbst erleben, wenn Sie erstmalig die Nase in das mit dem Wein befüllte Glas stecken werden. Da kommt Ihnen die volle Ladung Pflaumenduft und Trockenfrucht entgegen, sodass ihre Sinne niederknien und sich dieser zu Wein gewordenen Verführung hingeben werden. Saftig und voll ist der Primitivo im Trunk, macht ordentlich Druck und das, obwohl er nicht mit zu viel Alkohol beladen ist. Die Kraft kommt über die Frucht und den Extrakt. Ausladend fleischig und mit tollen Rundungen erzeugt dieser Tropfen ein barockes Mundgefühl, ist dabei sehr weich und hervorragend in Balance. Also auch hier nicht zu viel des Guten, sondern die Komponenten stehen im richtigen Verhältnis zueinander und machen den Primitivo zu einem Geschmackserlebnis erster Güte. Hier lohnt es sich sofort einen größeren Vorrat anzulegen und dieser Primitivo wird nicht nur eingefleischte Fans dieser autochthonen Rebsorte begeistern! Täglicher Spaß im Glas ist die treffende Beschreibung für diesen jungen italienischen Rotwein aus dem südlichen Salento. Dieser Primitivo ist der perfekte Begleiter zu Pasta, Pizza und Co, selbstverständlich passt er auch zu einfachen Fleischgerichten, Eintöpfen, Aufläufen oder zur kalten Platte mit Käse, Wurst und Salami. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18 C°, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Agricole Vallone Primitivo Salento Rosso 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2011
  • Produzent: Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Negroamaro Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Dieser Rotwein wird aus 100% Negroamaro hergestellt. Die von Hand gelesenen Trauben stammen aus Weinbergen, die ein durchschnittliches Alter von 35 Jahren vorweisen. Die Salice Salentino Riserva wird über einen Zeitraum von zwölf Monaten in Zementtanks ausgebaut und reift über weitere acht Monate in slawonischer Eiche. Mit einem Fassungsvermögen von zirka 50 Hektolitern stehen diese Holzfässer für einen traditionellen Weinausbau. Der Wein wird bewusst mit viel Sauerstoff in Kontakt gebracht während seiner Reifung, das ist ein wichtiger Faktor für seine ursprüngliche Stilistik. Zur Herstellung des Vereto werden 100% Negroamaro verwendet, die aus speziell selektierten Weingärten der Azienda Agricola Iore in San Pancrazio Salentino gelesen werden. Vor allem der fachgerechte Ausbau in den großen Eichenfässern haucht dieser Riserva ihren eigenständigen Charakter ein. Erfreulich ist zunächst ein Blick auf den Alkoholgehalt, der mit 13% moderat ausfällt, was für süditalienische Rotweine eher eine Ausnahme darstellt, da oft 14% und mehr am Start sind. Weitere Freude kommt auf, wenn man das erstmal an der Riserva schnuppert und die Nase einen klassisch ausgeprägten Duft empfängt, der überaus feingewoben wurde. Neben fruchtigen etwas zurückhaltenden Eindrücken von Weichsel- und Sauerkirsche finden sich wesentlich kräftigere balsamisch würzige Noten ein. Äußerst weich, ausgewogen und elegant rinnt der Salice Salentino über die Zunge und erzeugt dabei Speichelfluss, da er sich in allen Winkeln des Mundes einfindet und dort auf jede Sinneszelle anregend wirkt. Kaum spürbare Gerbstoffe, relativ wenig Säure und ein langes Finale sind ebenfalls den genusssteigernde Merkmale und eindeutige Argumente diese Vereto Riserva zu erwerben und dann zusammen mit der Familie oder Freunden, zu den passenden Gelegenheiten zu genießen. Geteilte Freude ist doppelte Freude! Zu dieser Vereto Riserva passt perfekt eine Pizza Tonno mit vielen frischen Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Kapern. Etwas ausgefallener dürfte ein Püree aus Sellerie und Kartoffeln sein, welches mit Sahne, Milch und Butter zubereitet und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt wurde. Als Clou kommen feingehackte schwarze Oliven, Petersilie und ein Schuss Olivenöl dazu. Zu diesem Püree reichen Sie nebenher gebratene feine Artischockenherzen und fangfrische Holzmakrelen oder kleine Sardinen. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18 C°, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Agricole Vallone Salice Salentino Vereto Riserva 2011, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Vallone, Apulien - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2013
  • Produzent: Barbanera, Toskana - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,0 %vol. Rebsorte: Sangiovese, Cabernet Sauvignon Luca Maroni: 99 Punkte Ronaldi Toptipp : 4 Sterne **** --- Im Jahr 2008 wurden die vielen Weingärten der Familie Barbanera durch den Ankauf von Anbauflächen und ausgesuchten Lagen weiter ausgebaut, insbesondere vor dem Hintergrund und der Idee das neue Weingut Vecciano zu schaffen. Die Rebsorten, die später dort gepflanzt wurden, sind Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot. Diese Weinberge befinden sich zum überwiegenden Teil innerhalb der Grenzen der Chianti DOCG . Der national und international sehr erfolgreiche Hauptwein, der sehr sorgfältig produziert wird, ist der Toscana Rosso mit dem Namen Vecciano. Die Sensation ist perfekt, Luca Maroni vergibt die Höchstbewertung und sagt das der Vecciano zu den besten Rotweinen gehört, die je gemacht und die er je verkosten durfte: Vecciano is an outstanding 99 point red to rival far pricier Super Tuscans. Its lavishly styled with classic Sangiovese and cassis scented Cabernet character. Extended oak ageing ensures the smoothest of tannins and adds complex vanilla spice notes. Paolo Barbanera kommentiert diesen Rosso mit den Worten: Vecciano war ein Experiment, das sich erfolgreich bewährt hat. Es macht uns unter anderem viel Freude, da es eine direkte Verbindung mit den Traditionen der Landbevölkerung unseres Gebietes aufrechterhält und uns unschätzbare Empfindungen gewährt, indem wir dem Vecciano Rosso von der Erde, dem Rebstock über die Vinifizierung, Reifung und Lagerung bis hin zur abgefüllten Flasche mit aufmerksamer Widmung und der notwendigen Geduld folgen . Wir sagen: Probieren Sie diesen leckeren Vecciano, Preis und Leistung sind unschlagbar. Der Vecciano Rosso ist ein idealer Begleiter zu dunklen Fleischgerichten, die aus Rindfleisch, Wild oder Lamm zubereitet werden. Er passt sowohl zu kurzgebratenen Steaks als auch zu einfachen Gerichten wie Eintöpfen und Aufläufen, die nicht nur für Fleischesser gekocht werden, sondern auch mit Zutaten bereitet werden können, die für Vegetarier geeignet sind. Selbst ohne begleitende Speisen wird dieser toskanische Wein großen Spaß verbreiten, wenn er als genussbringendes Getränk unter den Gästen Ihrer Party oder Ihrer Familienfeier herumgereicht wird. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2021 -Ronaldi-

Barbanera Vecciano Toscana Rosso 2013, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Barbanera, Toskana - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2011
  • Produzent: G. De Aranda, Ribera del Duero - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Tempranillo Robert Parker: 90 Punkte Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die Vinifikation findet unter modernen Gesichtspunkten statt. So verwendet die Bodega neben temperaturgesteuerten Stahltanks für otimale Gärprozesse, ebenfalls große Behälter aus Beton, die sich bestens für eine ungestörte Lagerung eignen. Im eigenen Labor werden alle Prozesse bis aufs kleinste Detail verfolgt und analysiert. So wird der beste Zeitpunkt ermittelt, die Weine der Lagerung in den zahlreichen Barrique-Fässern zu übergeben. In der Bodega werden jährlich etwa 500.000 Flaschen produziert. Robert Parker vergab 90 Punkte an diesen Wein und schreibt: Der 2011 Senorio de Los Baldios kommt aus 20-jährigen biodynamisch angebauten Rebgärten in San Juan del Monte. Er hat ein leichtes, aber reines Bouquet mit subtilen Blaubeeren und Cassis Noten. Am Gaumen ist er glatt und samtig, sehr ausgewogen mit einer schönen dunklen Pflaume und reifen Brombeeren im Abgang. Was für ein schöner Wein! Wir schließen uns hier dieser Beschreibung einfach mal an und möchten diese nur kurz ergänzen, indem wir auf den Spaß-Faktor hinweisen den dieser junge Ribera del Duero, mit seinem dezenten Holzeinsatz, bei seinem Genießer erzeugt. Ohne Ecken und Kanten macht dieser Rotwein nach jedem Hinunterschlucken neue Lust auf den nächsten Schluck. Der Wein schafft es spielend leicht soviel Trinkfluss bei Ihren Gästen und Ihnen anzuregen, dass die Flasche geleert ist, noch bevor Sie darüber nachdenken können, sich ein zweites Glas davon einzuschenken. Es wird also besser sein, Sie bestellen davon sofort ein paar Flaschen mehr, damit ausreichend Nachschub im Haus ist. Wir kochen zu diesem Roble eine Cocido Madrileno. Das ist ein Eintopf aus Kichererbsen. Wenn es Ihnen möglich ist, dann besorgen Sie sich Knochen vom iberischen Schinken, um daraus die Brühe für den Eintopf zu kochen. Weitere Zutaten für dieses Gericht sind ein Huhn, ein Stück Rindfleisch, ein Stück Schweinehals, zwei bis drei Chorizo, Knoblauchzehen, Kartoffeln, Karotten, Suppennudeln und viel Olivenöl. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer. Optimaler Genuss: jetzt bis 2017 -Ronaldi-

Garcia de Aranda Senorio de los Baldios Roble 2011, Spanien, 0,75l.Fl. 750ml


  • G. De Aranda, Ribera del Duero - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2015
  • Produzent: Branko, Friaul - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 14,5 %vol. Rebsorte: Sauvignon Blanc Gambero Rosso 2017: 2 rote Gläser Ronaldi Bewertung: 4 Sterne **** --- Die Trauben werden nach der manuellen Ernte in den kühlen frühen Morgenstunden mit einer sehr schonenden Pressung gekeltert. Die Moste werden dann zunächst durch natürliche Sedimentation in Edelstahlgebinden vorgeklärt. Damit beginnt der reduktive Ausbau der Weine, bedeutet ohne Sauerstoffkontakt. Über acht Wochen vollzieht der Wein die Gärung in modernen temperaturgesteuerten Edelstahltanks unter ständiger Beobachtung des Kellermeisters, dabei wird er weiterhin bis zur Füllung reduktiv ausgebaut. Ziel ist es, die herrliche Primärfrucht in vollem Umfang auf die Flasche zu bringen. Die Sauvignon Blanc gilt in der Weinszene als Edelrebe und ist eine natürliche Kreuzung aus Traminer und Chenin Blanc. Das Collio besitzt das optimale Terrain für den Anbau dieser weißen Traube. Die Böden und das Klima bieten hier im Friaul-Julisch in Venetien die idealen Bedingungen, Weißweine entstehen zu lassen, die Rasse haben. Freuen Sie sich auf einen kraftvollen und ausdrucksstarken Sauvignon Blanc, der im Weißweinjahr 2015 vom optimalen Witterungsverlauf profitierte und dadurch etwas mehr Power und Aroma hat als im Jahr zuvor. Der Wein verströmt einen intensiven klassischen Duft, der einem vollreife Stachelbeeren, Physalis, gelbes Steinobst, etwas grüne Paprika, Brennnessel, Holunder, Salbei, Granitgestein und die Blätter vom schwarzen Johannisbeerstrauch vor das innere Auge führt, in Summe ein sehr einladendes üppiges und animierendes Bouquet. Fruchtbeladen mit beeindruckender Fülle, lebendiger Frische und feinem Schmelz bahnt sich der Sauvignon Blanc seinen Weg über die erfreute Zunge und hinterlässt auf dieser eine ganze Menge an köstlichen Aromen und gustatorischen Eindrücken. Er bietet einen vollmundigen Geschmack und schmiegt sich sanft aber bestimmt in jeden Winkel des Mundes, endet auf mineralischen Noten und klingt im Abgang lange nach. Das ist Klasse Stoff und ein Must have für jeden Liebhaber kräftiger Weißweine. Der knackige Sauvignon Blanc aus der Weinschmiede des Igor Erzetic schmeckt hervorragend zu frischen Fischgerichten, Schalentieren und anderen Meeresfrüchten wie zum Beispiel zu edlen Black-Tiger-Garnelen und zu verschiedenen Muschelarten, vor allem zu Schwertmuscheln. Die Kombination mit asiatischer Küche und vielen Gemüsevarianten bietet sich an, nicht zuletzt auch die klassische Verbindung zu Frischkäse, der aus Ziegenmilch bereitet wurde. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6 °C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Azienda Agricola Branko Sauvignon Collio 2015, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Branko, Friaul - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Manz, Rheinhessen - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,5 %vol. Rebsorte: Weißburgunder Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Das Traubenmaterial für den aus der Linie Handwerk stammenden Weißburgunder Trocken, holt die Familie Manz aus der Parzelle Dalheimer Kranzberg. In diesem Territorium befindet sich ein ganzer Lösshügel im Besitz des familiengeführten Weingutes. Auf dieser Erhebung, die kurz nach der Eiszeit durch Flugsandverwehungen entstanden ist und perfekte Bedingungen für die Anpflanzung des Weißen Burgunders geschaffen hat, befindet sich der Weinberg, eine Hanglage mit westlicher Ausrichtung. Der Boden, der aus Löss und Kalkstein besteht, bringt der Kellerei Manz mineralisch feingliedrige und saftige Weine. Das Weingut Manz besitzt Weinberge in den für die jeweilige Rebsorte besten Lagen. Die weißen Burgundersorten sind durch Mutation aus dem roten Spätburgunder entstanden. Sie wachsen meist auf Lehm- oder Lößböden, die den Trauben auch in trockenen Jahren höchste Reife ermöglichen. Die Weine sind kräftig und ausdrucksstark. Weiche Säure im Zusammenspiel mit niedriger Fruchtsüße und moderatem Alkoholgehalt machen diese Weine zu idealen Essensbegleitern. Um gute trockene Weißweine zu erzeugen, müssen die Trauben besonders reif und gesund sein. Ein erstklassiger Duft steigt aus dem Glas und bereitet viel Freude durch Aromen weißer Pfirsiche und knackiger Birnen. Unterschwellig bemerkt man helle Blüten und eine süßliche Note, die von Weingummi stammen könnte und sich später auch im Mund wiederfindet. Der Weißburgunder umschließt die Zunge mit einem feinen Schmelz, viel lebendiger Frische und sorgt durch eine rassige Säure für gleichzeitige Spannung am Gaumen. Es sind in diesem Jahr helle, dezent herbe, knackige Früchte wie zum Beispiel Reineclauden und Karambola, die den Ton im Mund angeben. Begleitet von feinen Wildkräutern, Limettenschale und einer leicht salzigen Komponente geleiten sie den Manzschen Weißwein hin zu einem langen würzigen Finale mit bleibendem Eindruck. Ein Rheinhessischer Weißburgunder mit Rasse und Klasse und das zu einem bescheidenen Preis. Der Weißburgunder Trocken passt ganz hervorragend zu leichten Vorspeisen. Was halten Sie zum Beispiel von einer Melonenkaltschale Wie wäre es vielleicht mit einem Shrimpssalat, der mit frischen Spargelspitzen und weißen Trauben zubereitet wurde Auch zu Sushi ist dieser innovative Weißwein eine tolle Kombination. Oder genießen Sie ihn am Abend mit Freunden im Freien, wenn aus dem Backofen ein mit Speck, Zwiebeln und Creme fraiche belegter Flammkuchen duftet. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 6 bis 8°C, jetzt bis 2021 -Ronaldi-

Weingut Manz Weißburgunder Löss 2016, Deutschland, 0,75l.Fl. 750ml


  • Manz, Rheinhessen - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2016
  • Produzent: Manz, Rheinhessen - 0,75l.
  • Geschmack: Trocken

Weißwein, trocken Alkoholgehalt: 12,0 %vol. Rebsorte: Scheurebe Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Die Scheurebe wurde einst nach ihrem Züchter benannt. Es war Georg Scheu, der im Jahre 1916 den Riesling mit der Bukettraube kreuzte. Die Scheurebe ist eine original rheinhessische Züchtung, die in dieser Weinbauregion am häufigsten angepflanzt wird und in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiert. In ihrem Duft und Geschmack ist die Traube, die im Sprachgebrauch mancher Winzer oft auch nur kurz mit dem Wort Scheu betitelt wird, dem beliebten Sauvignon Blanc ähnlich, jedoch etwas dezenter und daher vielfältiger kombinierbar. Gesunde Trauben wurden von Hand geerntet und in der Kellerei einer schonenden Vinifizierung unterzogen. Man achtete darauf, dass bestimmte Temperaturen nicht überschritten wurden. Die Scheurebe wurde daher ausschließlich in modernen, temperaturgesteuerten Stahltanks ausgebaut, um die bestmögliche Kontrolle zu haben. Das Ergebnis aus dem Jahrgang 2016 kann sich sehen, riechen und schmecken lassen. Der Wein schimmert strohgelb mit goldenem Glanz. Im Bukett lässt sich erkennen, weshalb Weinkenner so viele Parallelen zwischen der Scheurebe und dem Sauvignon Blanc sehen. Der leichte und verspielte Duft vermag es, einen an Aromen von geschnittenem Gras, weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren, Mandarinen, Holunderblüten und tropischen Früchte denken zu lassen. Am Gaumen erlebt man ein lebhaftes Säurespiel, das die floralen Aspekte und die exotische Frucht hervorragend unterstreicht, was genüsslichen Anklang findet. Darüber hinaus präsentieren sich im Geschmack dieser Scheurebe saftig intensive Zitrusnoten gekonnt gepaart mit Spuren weißer Johannisbeeren. Gekrönt wird der aromatische Weißwein von einer schönen Länge mit mineralischem Ausklang. Eine sehr gelungene Interpretation der Rebsorte und ein hervorragendes Verhältnis von Preis und Genuss, so wie wir es von Erich und Eric Manz kennen. Da diese Scheurebe perfekt in die warme Jahreszeit passt, sollten die Speisen nicht zu schwer sein, so zum Beispiel ein leichtes Gericht mit Frischkäse aus Ziegenmilch. Dazu reichen Sie einen leckeren Salat, bestehend aus weißen kernlosen Trauben, dünnen Apfelspalten, hauchdünn geschnittenem Staudensellerie und Gemüsefenchel, Blütenhonig, Limettensaft, frische Dillspitzen und etwas Traubenkernöl. Eine Prise Flor de Sal und ein paar Beeren vom rosa Pfeffer sorgen für das gewisse Etwas. Optimaler Genuss: gut gekühlt bei 4 bis 6°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Weingut Manz Scheurebe Kalkstein 2016, Deutschland, 0,75l.Fl. 750ml


  • Manz, Rheinhessen - 0,75l.
  • Ronaldi.de
Logo Ronaldi.de

  • Jahrgang: 2014
  • Produzent: Tacchino, Piemont - 0,75l.
  • Geschmack: Herb

Rotwein, trocken Alkoholgehalt: 13,5 %vol. Rebsorte: Dolcetto Gambero Rosso 2017: 2 Gläser Ronaldi Bewertung: 3 Sterne *** --- Mit der vermittelten Lehre ihrer Vorfahren, die als erste Weinbauern die Seele dieses Weingebiets entdeckt haben, wussten die Geschwister Romina und Alessio Tacchino die Tradition in die Zukunft zu projizieren, sodass heute auch andere Weine neben den traditionellen stehen. Diese Weine sind vielleicht nur dem Eingeweihten bekannt und trotzdem sind sie wie die alten, traditionellen Weine in Farbe und im Geschmack unverwechselbar. Die Tacchinos ordnen sich nicht modernen Trends oder gar dem Mainstream unter, sie bewahren den eigenständigen Charakter und die besonderen Merkmale ihrer meist aus autochthonen Trauben vinifizierten Gewächse. Zwei Gläser im Gambero Rosso lassen einen in dieser Preisklasse aufhorchen und man startet voller Erwartungen und Vorfreude in die Verkostung. Wenn einem dann gleich nach dem Einschenken ein solch voller Kirschduft mit leicht rauchigen Unternoten und feinen Blütendüften entgegen steigt, dann weiß man, dass man nicht enttäuscht wird und sogleich knackigen Spaß im Glas erwarteten kann. So wie es im Fall dieses Dolcetto di Ovada tatsächlich passiert und man sofort weiß, dass hier jeder Euro gut investiert wurde. Einladend saftig und zugleich anregend würzig, so begeistert dieser Wein die Geschmacksknospen und lässt innere Freude entstehen. Immens viel Ähnlichkeit mit dem Saft vollreifer Schattenmorellen wird demonstriert und doch ist dieser Dolcetto di Ovada eher herb denn süßlich, was die Lust auf den nächsten Schluck schürt und zudem durch eine lebhafte, typisch piemontesische Säure verstärkt wird. Ein unkomplizierter Rotwein mit dem Charme einer gut gelaunten Frohnatur und dem unverkennbaren Charakter seiner Herkunft. Ein roter Norditaliener wie aus dem Bilderbuch und ein toller Tropfen für den alltäglichen Genuss. Saftige Steaks von Rind und Schwein werden sich mit dem Wein der Familie Tacchino gut vertragen. Wir würden ein Nackensteak bevorzugen, weil dieses Fleisch schön durchwachsen ist und daher mit diesem Dolcetto di Ovada bestens harmonieren wird. Deftige Fleischgerichte, feurige Chilis, würzige Ragouts, zarte Schmorbraten oder ein herzhaftes Rindergulasch bzw. kräftige Käsesorten sind ebenfalls willkommen. Wilde Kräuter, viel Knoblauch und markante Gewürze dürfen zum Einsatz kommen. Optimaler Genuss: bei 16 bis 18°C, jetzt bis 2020 -Ronaldi-

Tacchino Dolcetto di Ovada 2014, Italien, 0,75l.Fl. 750ml


  • Tacchino, Piemont - 0,75l.
  • Ronaldi.de

Aktueller Weinvergleich:Ronaldi.de

    Diesen Weinvergleich jetzt starten!