Zu den Suchergebnissen springen

Suchergebnisse

Für deine Suche haben wir 8 Weine gefunden

Suchergebnisse filtern

Aktive Filter:

Logo Wein-Bastion

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Tempranillo
  • Jahrgang: 2016
  • Land: Spanien
  • Region: Costers del Segre
  • Produzent: Tomàs Cusiné

Tomás Cusiné sagt selbst über den Llebre, er sei ein Wein voller Demokratie. Das heißt, dieser Rotwein verbindet alle Menschen miteinander, da jeder etwas darin finden kann und sorgt für ein Miteinander. Der Wein von der Costers del Segre wirkt in sich selbst sehr demokratisch: alles ist an seinem Platz, alles bekommt eine Stimme. Die rote Kirsche darf sich zuerst melden, dann kommen die würzigen Anklänge, gefolgt von den weichen Tanninen und der kaum vorhandenen Säure. Thomas Cusiné sagt übrigens auch, dass es keinen Moment gibt, an dem man den Llebre - intern liebevoll der Hasenwein genannt - nicht aufmachen kann. Ebenfalls sehr demokratisch...(RN - 02/19)

2016 Tomas Cusine - Llebre - Costers del Segre D.O., Lleida, Costers del Segre - Spanien 750ml


  • Spanien / Costers del Segre
  • Tomàs Cusiné
  • Tempranillo
  • Wein-Bastion
Logo Wein-Bastion

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Carinyena
  • Jahrgang: 2016
  • Land: Spanien
  • Region: Costers del Segre
  • Produzent: Tomàs Cusiné

Eine katalanische Cuvée von europäischem Format! Und alles rankt sich um die Kirschen in ihren unterschiedlichsten Ausprägungen. Jetzt schon sehr expressiv in Nase und auf der Zunge, mit Fülle und einem festen Körper ausgestattet, dennoch nicht an Eleganz und Ziseliertheit vermissen lassend - Cuveemeister Tomas Cusine hat für Sie gezaubert. Vielleicht kann man - wie so oft beim jungen Geol - die noch etwas straffe Säure und das etwas ruppige Tannin bemängeln, aber schon mit ein paar Stunden Luft - und erst recht mit noch ein, zwei Jahren mehr auf dem Buckel - wird sich diese Unzugänglichkeit öffnen und harmonisieren. Also: bewahren Sie Geduld, Sie werden von einer grandiosen Cuvée belohnt werden, die, wie so oft bei Cusine, eine Brücke zwischen Spanien und Frankreich spannt.(RN - 02/19)

2016 Tomas Cusine - Geol - Costers del Segre D.O., Lleida, Costers del Segre - Spanien 750ml


  • Spanien / Costers del Segre
  • Tomàs Cusiné
  • Carinyena, Merlot, Cabernet Sauvignon
  • Wein-Bastion
Logo Wein-Bastion

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Garnatxa
  • Jahrgang: 2013
  • Land: Spanien
  • Region: Costers del Segre
  • Produzent: Tomàs Cusiné

Garnacha, Syrah und Cabernet Sauvignon in einem Cuvee. Was diese drei Rebsorten im Vorfeld versprechen, wird beim ersten Schnuppern bewahrheitet: eine Nase, die mit ihrer Fruchtfülle und Komplexität durch und durch verführt und Lust auf den ersten Schluck macht. Ein herrliches Parfüm, dessen Grundnote schwarze Waldbeeren und etwas Pflaume sind, wird von einer Wiese, auf der Veilchen, Rosen und Narzissen stehen, abgerundet. Leicht erdige Nuancen werden beim zweiten Schnuppern auch erhascht. Der erste Schluck Finca Comabarra streichelt die Zunge richtig gehend, er wirkt offen und tänzerisch. Die Ausgewogenheit aller Elemente ist das größte Plus dieses Rotweins von Cuveemeister Tomas Cusine. Wie von einem Spanier zu erwarten ist dieser Rotwein kraftvoll, samtig, dicht und saftig, aber darüber hinaus vergisst er die Frische nicht. Dank seines Alters sind Tannin und Säure herrlich eingebunden. Einfach ein wirklich toller und schöner Roter aus Katalonien.(RN - 03/19)

2013 Tomas Cusine - Finca Comabarra - Costers del Segre D.O., Lleida, Costers del Segre - Spanien 750ml


  • Spanien / Costers del Segre
  • Tomàs Cusiné
  • Garnatxa, Syrah, Cabernet Sauvignon
  • Wein-Bastion
Logo Wein-Bastion

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Samsó
  • Jahrgang: 2015
  • Land: Spanien
  • Region: Costers del Segre
  • Produzent: Tomàs Cusiné

Dunkel und mystisch wird die tiefe, rote Frucht von Mokka- und Kakaonoten unterlegt. Ein Wein, der von Anfang an durch Weichheit und Samtigkeit der Zunge und dem Gaumen schmeichelt, während der ausgewogene Körper mit ausreichender Frische für Lebhaftigkeit sorgt. Im Sommer kann man diesen Katalanen aus dem Hause Cusine auch gerne leicht gekühlt geniessen, was den animierenden Charakter nur hervorheben wird.(RN - 03/18)

2015 Tomas Cusine - Finca Barqueres - Costers del Segre D.O., Lleida, Costers del Segre - Spanien 750ml


  • Spanien / Costers del Segre
  • Tomàs Cusiné
  • Samsó
  • Wein-Bastion
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Weißwein
  • Traube: Sauvignon blanc
  • Jahrgang: 2016
  • Region: Costers del Segre

Geschmack und Aussehen Der Weißwein  Castell d'Encús Taleia 2016   kommt aus der D.O. Costers del Segre, hergestellt von Castell d'Encus. Der Weißwein wurde aus den Rebsorten Sauvignon Blanc und Semillon gekeltert. Die Trauben wachsen an den Hängen der Pyrenäen auf 1000 Meter Höhe. Die Trauben werden von Hand geerntet in kleinen 10 kg Kisten. Für die Herstellung des Weines werden alte Steinpressen aus dem 12. Jahrhundert verwendet. Die Fermentation erfolgt zum Teil dort, sowie in Barriquefässern aus Eiche und in rostfreien Stahltanks. Am Ende reift der Castell d'Encús Taleia 2016  noch 9 Monate in der Flasche weiter. Im Glas hat dieser Wein eine blassgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen, er wirkt sauber und glänzend. In der Nase komplexe Aromen von Aprikose und Buchsbaum. Außerdem leichte Note nach Vanille und Gewürzen. Am Gaumen spiegeln sich die Aromen der Nase wieder. Leicht würzige Note mit einer gut eingebundenen Säure. Alles in allem ein e dler Weißwein mit der frischen Eleganz des nördlichen Klimas. Serviervorschlag Die optimale Trinktemperatur des  Castell d'Encús Taleia 2016 liegt bei 9 Grad. Dieser Wein ist der perfekte Begleiter zu Fischeintöpfen, Boullabaise, zu Fisch aus dem Ofen oder auch zu anderen Meeresfrüchten.    

Castell d'Encús Taleia 750ml


  • Costers del Segre
  • Sauvignon blanc, Sémillon
  • Mitte Meer
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Syrah
  • Jahrgang: 2015
  • Region: Costers del Segre

Geschmack und Aussehen Dieser Rotwein ist ein 100%iger Syrah. Die Trauben wurden hier von Hand geerntet. Die Fermentation erfolgte mit verschiedenen Materialien, wie Stein Bottichen aus dem 12. Jahrhundert, Holz Fässern und rostfreien Stahlfässern. Später erfolgt eine malolaktische Gärung in französischer Eiche für 10 Monate. Malolaktische Gärung bedeutet das der Wein nicht durch Hefe gärt sondern durch Bakterien, ein natürlicher Vorgang. Viele Rotweine haben einen Überschuß an Apfelsäure. Die­se Apfel­säu­re wird irgend­wann von den Milch­säu­re­bak­te­ri­en ange­grif­fen. Sie spal­ten die Apfel­säu­re­mo­le­kü­le und wan­deln sie in die mil­de­re Milch­säu­re um. Der Säu­re­ge­halt im Wein sinkt dadurch, der Wein schmeckt dann wei­cher und vol­ler.  Der Talharn besticht im Glas durch seine rot - violette Farbe. Die Aromatik ist intensiv und komplex mit floralen und würzigen Noten. Am Gaumen ist er zunächst seidig mit weichen Tanninen. Man schmeckt frische Frucht wie Kirschen mit Anklängen von Gewürzen und Unterholz. Der Talharn besitzt eine lebhafte Säure und der Abgang bzw. Nachhall ist lang und anhaltend. Serviervorschlag Die optimale Trinktemperatur des Weines liegt zwischen bei 16 Grad. Der  Castell d' Encús Thalarn sollte vor dem Genuss unbedingt dekantiert werden. Er ist der optimale Begleiter zu gegrilltem roten Fleisch, Schmorbraten, Ibericofleisch oder gereiftem Käse.

Castell d'Encús Thalarn 750ml


  • Costers del Segre
  • Syrah
  • Mitte Meer
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Cabernet France
  • Jahrgang: 2014
  • Region: Costers del Segre

Geschmack und Aussehen Der  Castell d' Encús Quest ist ein junger Crianza aus Costers del Segre in Spanien. Der Quest ist eine Cuvee aus den Rebsorten Cabernet Sauvignin, Cabernet Franc, Petit Verdot und Merlot. Die Trauben wurden von Hand in kleinen 10kg Kisten gepflückt. Die Fermentation erfolgt in Bottichen aus dem 12. Jahrhundert mit der natürlichen Hefe. Später erfolgt eine malolaktische Gärung in französischer Eiche für 16 Monate. Malolaktische Gärung bedeutet das der Wein nicht durch Hefe gärt sondern durch Bakterien, ein natürlicher Vorgang. Viele Rotweine haben einen Überschuß an Apfelsäure. Die­se Apfel­säu­re wird irgend­wann von den Milch­säu­re­bak­te­ri­en ange­grif­fen. Sie spal­ten die Apfel­säu­re­mo­le­kü­le und wan­deln sie in die mil­de­re Milch­säu­re um. Der Säu­re­ge­halt im Wein sinkt dadurch, der Wein schmeckt dann wei­cher und vol­ler.  Im Glas besticht dieser Rotwein durch ein dunkles Kirschrot. Die Aromatik ist komplex und intensiv mit floralen Noten, gepaart mit Aromen von schwarzen dunklen Beeren und Anklängen von Thymian und einem Hauch Vanille. Am Gaumen ist der  Castell d' Encús Quest seidig mit leichten Röstnoten und Geschmack von dunklen Früchten und würziger Note am Ende. Der Abgang des Weines ist intensiv und lang anhaltend. Serviervorschlag Die optimale Trinktemperatur des Weines liegt zwischen 12 und 16 Grad. Der  Castell d' Encús Quest passt optimal zu geschmortem Fleisch, Braten oder Pilzgerichten.      

Castell d'Encús Quest 750ml


  • Costers del Segre
  • Cabernet France, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
  • Mitte Meer
Logo Mitte Meer

  • Kategorie: Rotwein
  • Traube: Pinot Noir
  • Jahrgang: 2016
  • Region: Costers del Segre

Geschmack und Aussehen Der Rotwein  Castell d'Encús Acusp ist ein reLese der insortiger Pinot Noir. Die Reben wachsen an den Hängen der Pyrenäen in 1000 bis 1200 Meter Höhe. Die Lese der Trauben erfolgt in kleinen 10 kg Kisten. Nach der sorgfäligen Handlese wird ein Teil der Trauben in alten Steinbecken aus dem 12. Jahrhundert fermentiert. Der Rest der Trauben wird in Edelstahltanks fermentiert. Die malolaktische Gärung erfolgt bei dem  Castell d'Encús Acusp in Fässern aus französischer Eiche, in denen der Wein nochmal 11 Monate reift.  Im Glas strahlt dieser Pinot Noir in einem hellen rubinrot, wie reife Granatäpfel. In der Nase florale Noten, Jasmin und rote Früchte wie Erdbeeren und Himbeeren. Im Hintergrund erkennt man auch leichte Noten von Leder und Zedernholz. Am Gaumen ist der  Castell d'Encús Acusp seidig mit einer guten Tanninstruktur. Eine leichte Bitternote ist erkennbar, welche dem Wein einen edlen Charakter verleiht. Im Abgang ist dieser Rotwein wunderbar frisch und anhaltend. Serviervorschlag Die optimale Trinktemperatur des Castell d'Encús Acusp liegt zwischen 14 und 16 Grad. Der Rotwein passt ideal zu Entenbraten oder Gänsebraten. Ein wirklich festlicher Pinot Noir.        

Castell d'Encús Acusp 750ml


  • Costers del Segre
  • Pinot Noir
  • Mitte Meer

Aktueller Weinvergleich:all

    Diesen Weinvergleich jetzt starten!