Infografik: Weine zur Fußball EM 2016 – welcher Wein gewinnt?

VINOA Wein Magazin // 10.06.2016 // Infografik: Weine zur Fußball EM 2016 – welcher Wein gewinnt?

Hat Sie das EM-Fieber auch schon gepackt? Beim passenden Getränk zum Fußball denken die meisten unweigerlich an Bier! Doch wir wollten wissen: Was haben die 24 Teilnehmer der EM 2016 rund um unseren liebsten Rebensaft so anzubieten?! Wir haben uns u. a. die Frage gestellt: Welche Länder bauen überhaupt Wein an?

Heute werfen wir einen Blick auf alle 24 teilnehmenden Nationen der Fußball Europameisterschaft 2016 und nennen euch zu jedem Teilnehmer die Rebsorte die entweder besonders populär in/aus diesem Land ist oder eine Besonderheit darstellt und deshalb unbedingt von euch probiert werden sollte! Genehmigt euch sich doch zum nächsten Spiel zur Abwechslung mal ein Glas Wein eures Favoriten! Oder noch besser: den passenden Wein zum aktuellen Spiel!

Highlight dieser Grafik: Klickt auf die Rebsorten, um ans Ziel zu kommen!

Jetzt fragt ihr euch natürlich, wo den Wein herbekommen? Das Highlight unserer Infografik zur EM 2016 ist: Klickt ihr auf eines der Gruppenbilder in diesem Artikel, öffnet sich eine neue Ansicht der Grafik. Anschließend könnt ihr einfach die Rebsorte des Landes anklicken und werdet zu den Suchergebnissen dieses Landes weitergeleitet. Probiert es aus! Ihr werdet überrascht sein, was sich hinter einigen Links verbirgt! 

EM 2016: Gruppe A – welcher Wein darf es sein?

Gruppe A beschert uns drei Rotweine und einen Weißwein! Welche zwei Rebsorten schaffen wohl die Gruppenphase? Gastgeber Frankreich zum Beispiel geht mit einem Chardonnay ins Rennen. Warum sie damit vielleicht einen fulminanten Start hinlegen können, verrät euch unsere Grafik!

EM 2016: Gruppe B – vielleicht ein Chardonnay?

Die Gruppe B geht mehrheitlich mit Rückenwind der weißen Reben ins Rennen! Nur Russland, mit dem Syrah, setzt auf die Kraft des roten Rebensaftes! Warum die Waliser einen Müller-Thurgau im Gepäck haben? Erfahrt es mit nur einem Klick!

EM 2016: Gruppe C – Pfälzer Riesling olé?

In Gruppe C treffen Riesling, Chardonnay und Aligoté – allesamt weiße Rebsorten – auf den nordirischen Außenseiter: Whisky! Wein aus Nordirland gibt es leider nicht. Auf jeden Fall ein spannendes Match: Riesling gegen Chardonnay! Warum? Lest selbst!

EM 2016: Gruppe D – Tempranillo gefällig oder doch lieber Grauburgunder?

Der Grauburgunder ließ die Holländer in der Qualifikation schon hinter sich! Cabernet Sauvignon trifft in dieser Gruppe D u. a. auf Mali Plavac. Welches Land mit dieser Rebsorte antritt? Unsere Infografik verrät es euch!

EM 2016: Gruppe E – Wein aus Irland?

Ja, Sie haben richtig gelesen! In Irland, ebenso wie in Schweden, wird tatsächlich Wein angebaut. Hoffentlich verzweifelt die irische Rebsorte Rondo nicht an den Gegnern. Wo ihr in der Zwischenzeit den Wein aus Irland herbekommen, entdeckt ihr mit einem Klick!

EM2016: Gruppe F – welcher Weißwein darf es sein?

Oder doch ein Schnaps? Island hat leider keinen Wein im Angebot, aber „Brennivin“ sorgt für ordentlich Feuer in der Kehle! Kann der Furmint das Feuer löschen? Und was die portugiesische Mannschaft und der Loureiro gemeinsam haben, erfahrt ihr nach einem Klick!

Jetzt haben wir euch alle 24 Mannschaften mit ihren – in der Mehrzahl – Rebsorten vorgestellt. Lassen wir uns überraschen, welche Rebsorte auch neben dem Platz überzeugt und der Gewinner dieser EM wird! Auf jeden Fall wisst ihr nun, welchen Wein ihr zu welchem Spiel genießen könnt. Für welche Mannschaft ihr euch am Ende entscheiden, bleibt natürlich euch überlassen!

Nun ist aber deine Meinung gefragt! Welches Land wird mit seiner Rebsorte das Rennen machen? Mit welcher Sorte dürfen wir uns am Finaltag zuprosten? Teil uns deinen Favoriten einfach in den Kommentaren mit! 

Damit eure Freunde, Kollegen und Bekannte auch Ihren Tipp abgeben können: Teilt unseren Artikel doch einfach bei Facebook! Mal sehen wer am Ende mit dem richtigen Wein anstößt?! 

Bildquellen:

Alle Bildrechte liegen bei vinoa.de CC by 3.0 DE

Kommentare zum Artikel