Spargel mit Ziegenkäse: Rezept und Weinempfehlung

VINOA Wein Magazin // 30.05.2016 // Spargel mit Ziegenkäse: Rezept und Weinempfehlung

Passend zur alljährlichen Spargelzeit, freue ich mich euch heute ein ganz schlichtes, aber gerade deshalb spannendes Spargelrezept vorzustellen. Und um aus dem Gaumenschmaus mit Ziegenkäse eine runde Sache zu machen, gibt es den passenden Wein gleich als Empfehlung dazu!

Spargel mit Ziegenkäse überbacken

Stangenspargel mit Ziegenkäse überbacken

Dieses Rezept lässt die Herzen von Spargelfans höher schlagen! Der Ziegenkäse gibt dem Spargel in diesem Gericht den ganz besonderen Schliff. 

Zutaten (für 4 Personen):

  • 640 g Stangenspargel, geputzt und 1. Wahl
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Olivenöl
  • Zitronenthymian
  • 240 g Ziegenkäse z. B. Picadou

Zubereitung:

  1. Den Spargel circa 8 min in Salzwasser mit Zitrone (je nach Belieben auch mit einer Butterflocke) bissfest kochen und abschütten. Den Spargel in einer feuerfesten Form anrichten und mit frischen Zitronenthymian belegen. 
  2. Anschließend den Ziegenkäse darüber zerbröseln und mit Olivenöl beträufeln.
  3. Nun wird der Spargel bei Oberhitze circa 15 min. goldgelb überbacken. 

Tipp: Bitte habt während des Überbackens ein Auge auf den Spargel, da je nach Ofen die Zeit nach oben oder unten korrigiert werden muss.

Dazu passt einfach etwas Baguette oder aber auch neue Kartoffeln mit einer Vinaigrette!

Rezept und Foto von www.lefestin.de, vielen Dank.

Wein zum Spargel mit Ziegenkäse

Weingut Zeni: li.: Federica Zeni, re.: Elke Hafner-Hipp

2015 Lugana Vigne Alta, Weingut Zeni

Die Rebsorte Trebbiano di Lugana stammt von alten Rebstöcken aus dem Anbaugebiet Lugana am südlichen Ufer des Gardasees. Die handverlesenen Trauben werden zum optimalen Reifezeitpunkt gelesen. Anschließend erfolgt eine kurze Maischestandzeit mit Schalenkontakt und sanfter Pressung. Danach wird der Most temperaturkontrolliert vergoren und lagert in Edelstahlbehältern. 

Im Glas präsentiert sich der Lugana mit einem schönen glänzenden Gelb mit leicht grünlichen Reflexen. Blumig-elegant in der Nase mit Aromen von Aprikosen, Zitrusfrüchten und einem Strauß Blüten. Am Gaumen mittelgewichtig und fein mit angenehmer Säure, dazu eine herrlich mineralische Note. Im langen Finale schön schlank und edel.

Hast du dieses Rezept samt passenden Wein schon ausprobiert? Wir sind gespannt auf deinen Kommentar!

Hat dir der Artikel gefallen und du möchtest ihn mit deinen Freunden und Bekannten teilen? Nutze dazu einfach die Social Media Buttons weiter unten auf dieser Seite!

Bildquellen:

Spargel-Foto: freundlichst zur Verfügung gestellt von www.lefestin.de
Alle weiteren Bildrechte liegen beim Autor.

Kommentare zum Artikel