Top 3: Weine mit Rock'n'Roll-Attitude

VINOA Wein Magazin // 02.11.2016 // Top 3: Weine mit Rock'n'Roll-Attitude

Die Weinszene ist eine konservative...das hört man immer wieder. Aber das ändert sich glücklicherweise. Wein erobert nicht nur zunehmend klassische Bierdomänen, auch mischen immer mehr junge Winzer*innen mit frischen Ideen die Weinlandschaft auf. Einige produzieren Weine, die nicht nur geschmacklich Rock'n'Roll sind, sondern auch im Gesamtpaket. Hier habe ich drei trockene Weine ausgewählt, die in diese Kategorie passen und die mit unter 10 Euro auch Rock'n'Roll-Preise haben.

Freistil, Weingut Philipp Kuhn

3. Freistil

Rebsorte: Gelber Muskateller, Grüner Silvaner
Winzer: Weingut Philipp Kuhn


Beschreibung: Dieser Wein von Philipp Kuhn ist jetzt nicht genuin Rock'n'Roll, das Motto Freistil erscheint mir dennoch in diesem Zusammenhang passend – geh' Deinen eigenen Weg! Vor allem aber: der Freistil hat neben seinem markanten Design einen echt guten Drive und ist einfach ein geiler Weißwein, sodass er in diese Liste muss. Der reinsortige Muskateller prescht mit einer knackigen Säure vor, sodass er vielen eher als Sekt, denn als Weißwein erscheint. Der Freistil ist ein fresher, leichter Weißwein mit tropischen Fruchtaromen, die im Mund regelrecht explodieren – ideal für den Sommer. Ein sehr trockener, aromatischer Wein, dessen Säure man mögen muss...wenn man sie mag, dann: Leeecker!

Zu den Suchergebnissen: Freistil

Riesling unplugged, Weingut Tesch

2. Riesling UNPLUGGED

Rebsorte:  Riesling
Winzer: Weingut Tesch


Beschreibung: Der Nahewinzer Martin Tesch schätzt nicht nur laute Musik und straighte Ansagen, sondern auch geradlinige, authentische Weine – passt meiner Meinung nach auch alles sehr gut zusammen. Der Inbegriff an Authentizität ist der Riesling unplugged, ein nahezu durchgegorener Riesling mit kaum Restzucker bei ordentlich Säure. Trocken! Der Name unplugged ist Programm: Unverschnittene Rohware, kein Easy-Drinking-Wein, der allen gefallen will. Dieser leichte "Rough-Riesling" riecht dennoch fruchtig-spritzig-lecker, geschmacklich setzt sich dieser Eindruck fort: sehr trocken, mineralisch, mit präsentem Pfirsicharoma und reizvollem Säurespiel im Mund ... love it or leave it. I love it!

Zu den Suchergebnissen: Riesling UNPLUGGED

Anarkos 2014, Accademia dei Racemi

1. Anarkos 

Rebsorte: Malvasia Nera, Negroamaro, Primitivo
Winzer: Accademia dei Racemi


Beschreibung: 0 Parkerpunkte, dafür voller Geschmack zum kleinen Preis: Der Anarkos der apulischen Weingutskooperative Accademia dei Racemi erfreut Freigeister nicht nur mit seinem Etikett (und, wen's interessiert, mit seiner Geschichte), sondern auch mit seiner süffig-sympathischen Art. Dieser Rotwein aus den Rebsorten Malvasia Nera, Primitivo und Negroamaro riecht frisch und saftig nach dunklen Beeren. Den Gaumen bepinselt der Anarkos mit einem dichten, fast schon sämigen Film aus (leicht herben) Fruchtnoten, Schokoladen- und Zigarillo-Aromen. Ein toller Party-Wein, der erfahrungsgemäß nahezu allen schmeckt!

Zu den Suchergebnissen: Anarkos

Bist auch du Liebhaber von Wein mit einer ordentlichen Portion Rock'n'Roll? Hast du schon einen von Saschas Top 3 probiert? Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Hat dir der Artikel gefallen und du möchtest ihn mit deinen Freunden und Bekannten teilen? Nutze dazu einfach die Social Media Buttons weiter unten auf dieser Seite!

Bildquellen:

Titelbild: www.pexels.com +vinoa.de
Bild 1: weinzeche.de
Bild 2: lieblingsweinladen.de
Bild 3: vinexus.de

Kommentare zum Artikel