Top 5: Deutsche Rieslinge mit Adelstitel

VINOA Wein Magazin // 01.07.2016 // Top 5: Deutsche Rieslinge mit Adelstitel

In einem schier undurchdringbaren Dschungel von Winzern, treten einige oftmals aus der breiten Masse heraus und stechen einem besonders ins Auge. Bei einigen sind es spielerisch und künstlerisch gestaltete Etiketten, bei anderen sind es außergewöhnliche Namen, die aus dem Vermächtnis vergangener Zeiten stammen. Der deutsche Adel ist weiterhin verbreitet und nicht nur die Namen sind erstklassig, sondern auf deren Weine sind frisch, jugendlich und modern. 

Gerne möchte ich euch eine Auswahl hervorragender Rieslinge verschiedener Schlösser vorstellen und euch zeigen, dass nicht nur der Name gut klingt, sondern auch der Geschmack mit der Zeit geht. Tradition trifft auf Moderne.

Neipperger Riesling Kabinett

5. Neipperger Riesling Kabinett

Rebsorte: Riesling
Winzer: Weingut Graf Neipperg


Beschreibung: Durch seinen floralen Duft gepaart mit zartem zitruslastigen Bukett tritt uns dieser Riesling höflich und freundlich entgegen. Am Gaumen entfaltet er sein kräftiges, beeriges Aroma, bleibt aber dennoch zurückhaltend und zuvorkommend zugleich.

Riesling VDP Gutswein

4. Riesling VDP Gutswein

Rebsorte: Riesling
Winzer: Weingut Schloss Proschwitz Prinz zur Lippe


Beschreibung: Aus dem Meißner Ebtal und damit aus dem Herzen Sachsen, entspringt die Frucht für diesen zugänglichen Riesling. Gelassen spielt er mit Säure und Süße und erfreut mit seiner herrlichen Frische unsere Rieslingseele.

Riesling Dachsfilet

3. Riesling Dachsfilet 

Rebsorte: Riesling
Winzer: Weingut Prinz von Hessen


Beschreibung: Mit seinem hellen Gelbton wirkt er auf dem ersten Blick sehr leicht und zurückhaltend, jedoch entwickelt er sich am Gaumen zu einem sehr kräftigen und würzigen Riesling der Extraklasse. Fruchtig und würzig umspielt er die Sinne.

Hohnart Riesling

2. Hohnart Riesling 

Rebsorte: Riesling
Winzer: Fürstlich Castell`sches Domänenamt

 
Beschreibung: Ein sehr edler und feiner Begleiter der kräftigeren Küche. Trotz seiner intensiven fruchtig frischen Nase, hält sich dieser Riesling vornehm zurück und umschmeichelt die Zunge mit dezenter Süße.

Scharlachberg Riesling

1. Scharlachberg Riesling, Großes Gewächs 

Rebsorte: Riesling
Winzer: Prinz zu Salm-Dalberg'sches Weingut


Beschreibung: Der Riesling vom Scharlachberg von Prinz Salm umschmeichelt die Nase mit mit dem Duft der Mandarine mit leichter Zitrusnote. Am Gaumen hingegen ist er kräftig und voluminös, setzt die Säure zurück und spielt mit starken Fruchtaromen.

Kennst auch du einen hervorragenden Riesling den wir unbedingt mal probieren sollten?

Hat dir der Artikel gefallen? Dann nutze die Social Media unter dem Artikel und teile ihn gern mit deinen Freunden und Bekannten!

Bildquellen:

Titelbild: www.pixabay.de + www.vinoa.de
Bild 1: wein-bastion.de
Bild 2: wein-xxl.de
Bild 3: wein-projekt.de
Bild 4: bremer-weinkolleg.de
Bild 5: vinello.de​

Kommentare zum Artikel