Vinoa kocht: Erbsensuppe und Riesling

VINOA Wein Magazin // 04.08.2017 // Vinoa kocht: Erbsensuppe und Riesling

Kochen mit Sonne...

Zugegeben, von vornherein geplant war es nicht. Es sollte eigentlich ein schnelles und günstiges Mittagessen für das Team von VINOA werden. Eine kurze Rezeptdiskussion und ein schneller Ausflug zum nahe gelegenen Supermarkt später stehen wir also in der Küche und bereiten eine Erbsensuppe zu. Ganz klassisch ist das Rezept allerdings nicht: geröstete Kokoschips, Limette, Basilikum und Chili sind keine Standardzutaten der gutbürgerlichen Küche. Statt italienischer Salsiccia, die uns im Rezept von Foodboom.de empfohlen wird, greifen wir notgedrungen zur groben, geräucherten Frankfurter. Doch statt Ernüchterung: Euphorie! Alles passt einfach hervorragend zusammen. Die mit Apfelessig und Zucker karamellisierte Frankfurter bietet genau das passende Gegenstück zur Erbsensuppe. Süß-deftig gegen mild-limettig. Da tut es auch keinem mehr weh, dass wir die Suppe in Ermangelung eines Pürierstabes ganz einfach "grob" gelassen haben. Abgerundet mit den gerösteten Kokoschips, einem Blatt Basilikum und einem Löffel Crème Fraîche haben wir ganz nebenbei das leckerste Mittagessen der letzten Wochen produziert.

Die Süße der karamellisierten Wurst und die Säure der Limette in unserer Suppe harmonieren ausgezeichnet mit dem Riesling von Joh. Bapt. Schäfer.Die Süße der karamellisierten Wurst und die Säure der Limette in unserer Suppe harmonieren ausgezeichnet mit dem Riesling von Joh. Bapt. Schäfer.

...Speisen mit Wonne

Aber jetzt der springende Punkt: Dazu gabs ein Glas Weißwein. Ein Griff in den Kühlschrank, was haben wir denn da? Ein 2014er Riesling von Joh. Bapt. Schäfer. Im Prinzip war es ein Experiment. Wer weiß schließlich schon welcher Wein zu Erbsensuppe passt? Aber dieser Riesling war ein echter Griff in die Schatzkiste. Leicht und trocken, also ideal zum Mittag, um auch am Nachmittag nicht den Überblick zu verlieren. Zarte Noten von Zitrusfrüchten und eine mild ausgeprägte Säure harmonieren in diesem Spezialfall einfach exzellent mit dem Limettensaft und der feinen Schärfe der Chili in unserer Erbsensuppe. Die Restsüße des Weins wiederum findet ihren Gegenspieler in der Süße der karamellisierten Frankfurter. Unser Mittagessen geht auf in perfekter Harmonie. So lässt sich auch ein Freitagnachmittag noch beschwingt angehen!

Das Team von VINOA wünscht euch ein tolles Wochenende!

Bildquellen:

Titelbild und Bild im Text: vinoa.de

Kommentare zum Artikel