Weihnachten: Welcher Wein passt zur Vorspeise?

VINOA Wein Magazin // 08.12.2016 // Weihnachten: Welcher Wein passt zur Vorspeise?

Weihnachten steht vor der Tür und eine drängende Frage gilt es rechtzeitig zu klären: Wie soll das Festtagsmenü aussehen? Fisch oder Fleisch zum Hauptgang? Die Vorspeise soll dazu passen. Und ein Dessert sollte den Schmaus würdevoll krönen. Welche Wahl du auch triffst, bei der allerwichtigsten Frage helfen wir dir: Welcher Wein passt dazu?
In dieser Ausgabe unserer Reihe empfehlen wir dir die passenden Weine zu festlichen Vorspeisen.

Der Festschmaus beginnt ganz leicht mit einer Vorspeise und das Gleiche sollte auch für den ersten Wein zum festlichen Menü gelten. Wer hier gleich mit kräftigen Rotweinen startet, ist später gar nicht mehr in der Lage, feinere Aromen wahrzunehmen. Wenn sich die verschiedenen Vorspeisen also auch deutlich unterscheiden, solltest du versuchen, immer das ganze Menü im Blick zu haben und mit Weißweinen oder auch spritzigen Schaumweinen beginnen. Wer dennoch einen Rotwein trinken möchte, sollte mit einem leichten und fruchtbetonten Wein beginnen.

Crostini mit Tomaten oder auch Bruschetta

Zum italienischen Klassiker mit fruchtigen Tomaten und würzigem Knoblauch passen sehr gut trockene italienische Weißweine. Das kann beispielsweise ein Verdicchio aus Mittelitalien sein oder auch ein Orvieto aus dem gleichnamigen Weinanbaugebiet. Wer lieber einen Rotwein trinkt, greift am besten zu einem Morellino di Scansano, einem Valpolicella oder einem Montepulciano d'Abruzzo. Ehrlicherweise passen die Rotweine ein klein wenig besser zu den Röstaromen des Weißbrots und den fruchtigen Noten der Tomaten und schmecken zu Bruschetta und Crostini etwas runder als die Weißweine. Aber für eine ausgewogene Balance des Menüs und auch zur Steigerung der Vorfreude auf die kommenden Weine kannst du dich auf einen kleinen Kompromiss mit den Weißweinen ruhig einlassen.

Vorspeisen zu Weihnachten: Welcher Wein passt zu Crostini oder Bruschetta?

Zu den fruchtigen Aromen der Tomaten und den Röstaromen des Brotes passen italienische Weiß- und Rotweine.

Kürbissuppe aus milden oder nussigen Kürbissen

So eine Kürbissuppe kann schon eine sehr kräftige und sättigende Angelegenheit sein und sollte als Vorspeise daher nur in kleinen Portionen serviert werden. Je nachdem welchen Kürbis-Typ man für die Zubereitung verwendet, sollte man einen dazu passenden Wein auswählen. Die klassischen orangefarbenen Kürbisse haben eher milde und zarte Aromen und sollten daher mit Weinen mit eher zurückhaltenden Aromen gepaart werden. Ideal dafür geeignet sind beispielsweise Rivaner, Gutedel oder Silvaner aus Deutschland. Wählt man aber beispielsweise einen buttrig-nussigen Butternut-Kürbis, sollten die Weine ebenfalls diese Aromen unterstützen. Greife am besten zu einem Grauburgunder.

Vorspeisen zu Weihnachten: Welcher Wein passt zu Kürbissuppe?

Die milden Aromen des Kürbis sollten nicht durch zu kräftige Aromen aus dem Wein überdeckt werden.

Im Speckmantel: Datteln, Feigen oder Ziegenfrischkäsetaler

Klein und einfach, aber ganz besonders delikat sind Trockenfrüchte oder Ziegenfrischkäse im knusprigen Speckmantel. Die Süße der Datteln oder Feigen verlangt zusammen mit dem Röstaroma des gebratenen Specks nach einem ebenbürtigen Gegenspieler. Ganz leichte und fruchtige Weißweine kommen dagegen kaum an. Deshalb solltest du hier zu einem hochwertigen Chardonnay aus dem Burgund oder einer edelsüßen Riesling Auslese greifen. Auch ein würziger Weißburgunder ist eine gute Wahl. Für Ziegenkäse im Speckmantel gelten im Prinzip dieselben Empfehlungen, experimentiere hier gern auch mit etwas fruchtigeren Weinen wie dem Silvaner.

Vorspeisen zu Weihnachten: Welcher Wein passt zu Datteln oder Feigen oder Ziegenfrischkäse im Speckmantel?

In Speck gemantelte Datteln verlangen nach würzigen und edelsüßen Weinen.

Vitello tonnato

Edel und äußerst köstlich: Mit Vitello tonnato stellst du dir das Beste Italiens auf die Festtafel. Dazu darf es dann auch mal ein feierlicher Schaumwein sein. Ein spanischer Cava oder ein italienischer Franciacorta sind vollmundig genug, um es mit der aromatischen Thunfisch-Mayonnaise aufnehmen zu können. Wer zum Essen lieber stille Weine trinkt, sollte zum Viognier, Chardonnay oder Vermentino greifen. Rotweine sind in aller Regel nicht zu empfehlen, da das Eiweiß der Mayonnaise mit den Tanninen des Rotweins zusammen eher unangenehm schmecken kann.

Vorspeisen zu Weihnachten: Welcher Wein passt zu Vitello Tonnato?

Zu Vitello tonnato servierst du am besten kräftige Weißweine oder auch einen Franciacorta.

Jakobsmuscheln an Crémant-Espuma

Jakobsmuscheln sind ein seltener und hochwertiger Genuss und können beispielsweise mit einer Crémant-Espuma vollendet werden. Wählt man diese Art der Soße, dann liegt das passende Getränk dazu auf der Hand: Crémant Blanc de Blancs muss es sein. Auch zu anderen Zubereitungsarten schmeckt der Crémant, es bietet sich aber mindestens genauso gut ein Chablis an. Rotweine sind wegen der bereits erwähnten Unverträglichkeit von Tanninen und Fischeiweiß weniger zu empfehlen.

Vorspeisen zu Weihnachten: Welcher Wein passt zu Jakobsmuscheln?

Ein Chablis ist der ideale Begleiter für schmackhafte Jakobsmuscheln.

Viele weitere Empfehlungen zum Weihnachtsmenü

Die Vorspeise, die du dir für deinen Weihnachtsabend vorgestellt hast, war nicht dabei? Kein Problem! In unserer Suche findest du noch viele weitere Weinempfehlungen zu allen Arten von Vorspeisen, aber auch zu Hauptgängen mit Fisch und Fleisch oder auch vegetarischen Gerichten. Und auch zum Dessert findest du den passenden Tropfen!

Dir gefallen unsere Weinempfehlungen? Oder du hast bereits bestimmte Kombinationen ausprobiert? Dann teile diesen Artikel mit deinen Freunden und Bekannten oder hinterlassen uns einen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung! Nutze dazu einfach die Social Media Buttons und das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite!

Bildquellen:

Titelbild: Foxys Forest Manufacture/Shutterstock
Bild 1: flickr.com chinashop CC by-nd 2.0
Bild 2: pixabay.com Couleur CC by 0.0
Bild 3: flickr.com insatiablemunchies CC by 2.0
Bild 4: flickr.com cyclonebill CC by-sa 2.0
Bild 5: flickr.com insatiablemunchies CC by 2.0

Kommentare zum Artikel